Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Döbeln So würde Döbelns Jugend wählen
Region Döbeln So würde Döbelns Jugend wählen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:56 17.05.2019
Lorenz Koßack (17) vom Lessing-Gymnasium gab bei der U18-Wahl seine Stimme ab. Antje Hering und Julia Kaltofen vom Treibhausverein unterstützten die Organisatoren von "Jugend für Morgen" als Wahlhelfer. Quelle: Thomas Sparrer
Döbeln

Wenn Döbelns Jugendliche bei der Oberbürgermeister- und der Stadtratswahl am nächsten Sonntag entscheiden könnten, dann würde Döbeln die nächste sieben Jahre von Oberbürgermeister Sven Liebhauser (CDU) regiert. Von 147 Döbelner Jugendlichen, die am Donnerstag und Freitag bei der U18-Wahl abstimmten, gaben 86 für Liebhauser ihrer Stimme ab (58,5 Prozent). Der AFD-Kandidat Dirk Munzig bekam 53 Stimmen (36%), acht Stimmen (5,4%) waren ungültig.

Im Döbelner Stadtrat wäre nach der U18-Wahl in Döbeln die SPD mit 33 Stimmen (22,5%) stärkste Kraft, Grüne und AFD bekamen je 22 Stimmen (15%). Auf Platz drei die CDU mit 18 (12,2%), gefolgt von den Linken mit 16 Stimmen (10,9). FDP/Freie Wähler bekamen 11 Stimmen (7,5%) ebenso die NPD. Wir für Döbeln kam auf 10 Stimmen (6,8%). Vier Stimmzettel waren ungültig.

Bei der Europawahl lag bei der U18-Wahl die AfD mit 31 Stimmen klar vorn. Platz zwei belegt die SPD mit 18 Stimmen. Es folgen Die Partei, Die Grünen, auf Platz 6 die CDU.

Auf die Beine gestellt hat die bundesweite U18-Wahl für Döbeln erstmals die Schülergruppe „Jugend für Morgen“. Als Wahlhelfer unterstützten sie dabei Nicole Schütze vom Verein Freiberger Agenda 21, Jennifer Langner vom CityClub sowie Mitglieder des Treibhausvereins. An der Oberschule Döbeln wählten 46 Schüler, am Berufsschulzentrum 21, an der Förderschule am Schlossberg 30 und am Gymnasium 50 Schüler. Durch Abschlussprüfungen waren an Oberschule und Förderschule die ältesten Jahrgänge nicht in der Schule. Am Gymnasium war das Wahllokal wegen der stattfindenden mündlichen Abiturprüfungen ins Burger-Café am Ostbahnhof verlegt worden.

Von Thomas Sparrer

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Stadtwerke Döbeln bieten Radfahrern und Radtouristen einen neuen Service an: Batterien aufladen während dem Schwimmbadbesuch.

17.05.2019

Da wollte er trotzdem lang: Nach einem Unfall hatte die Feuerwehr die Waldheimer Bahnhofstraße gesperrt. Aber das beeindruckt einen Mittsechziger offenbar nicht und er fährt beinah einen Kameraden über den Haufen. Das kommt teuer.

17.05.2019

Mehr Sachbeschädigungen, aber weniger Gewaltstraftaten gab es im vergangenen Jahr in Roßwein. Die Statistik beschert der Stadt ein vergleichsweise gutes Kriminalitäts-Zeugnis. Sorgenkind bleibt das Brautloch.

17.05.2019