Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Döbeln Unbekannte wenden in Döbeln und Großweitzschen Enkeltrick an
Region Döbeln Unbekannte wenden in Döbeln und Großweitzschen Enkeltrick an
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:41 07.06.2019
Vorsicht ist geboten, wenn Fremde sich per Telefon über die finanziellen Verhältnisse erkundigen. (Symbolbild) Quelle: dpa
Döbeln/Großweitzschen

Senioren aus Döbeln und Großweitzschen erhielten am Donnerstag Anrufe von vermeintlichen Verwandten, die Fragen zu finanziellen Verhältnissen stellten und um Geld baten.

Drei Angerufene melden sich bei der Polizei

Drei Angerufene ließen sich nicht auf die Forderungen ein und informierten stattdessen die Polizei. Aus gegebenem Anlass warnt die Polizei erneut vor derartigen sogenannten Enkeltricks.

Kein Bargeld an Fremde übergeben

Geben Sie am Telefon keine Auskünfte zu Ihren finanziellen Verhältnissen! Übergeben Sie fremden Personen kein Bargeld oder Wertsachen! Kontaktieren Sie am besten selbst Ihren Verwandten und überprüfen Sie so, ob das Geschilderte tatsächlich zutrifft! Ziehen Sie im Zweifel Vertrauenspersonen hinzu oder informieren Sie die Polizei!

Von daz

Wegen dem Aufbau für das Döbelner Stadtfest gibt es ab nächste Woche Verkehrsbehinderungen

07.06.2019

Großer Bahnhof für Sabine Wustmann: Die Erzieherin der Kindertagesstätte Ostrau wurde am Freitag lautstark in den Ruhestand verabschiedet. In einem Polizeiwagen mit Blaulicht fuhr sie vor der Einrichtung vor, wo bereits die Kinder und einige Eltern – auch von bereits aus der Kita herausgewachsenen Kindern – warteten.

07.06.2019

Fast 40 Jahre hat er auf dem Buckel, der Feuerwehr-Barkas der Ortsfeuerwehr Ostrau. Nach dem Zukauf eines fast neuen Mannschaftstransportwagens ist nun kein Platz mehr in der Garage. Daher steht der Oldtimer zum Verkauf.

06.06.2019