Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Döbeln Unfälle auf winterlichen Straßen im Raum Döbeln
Region Döbeln Unfälle auf winterlichen Straßen im Raum Döbeln
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:24 04.02.2019
Drei Unfälle ereigneten sich am Sonntag im Raum Döbeln.
Drei Unfälle ereigneten sich am Sonntag im Raum Döbeln. Quelle: dpa
Anzeige
Gersdorf/Rosswein/Etzdorf

Verletzte Personen und hohe Sachschäden waren die Folge von mehreren Unfällen, die sich am zurückliegenden Wochenende wegen der winterlichen Straßenverhältnisse im Raum Döbeln ereigneten.

Kollision auf der Gegenfahrbahn

Eine 63 Jahre alte Fahrerin eines Pkw Seat war am Sonntagvormittag von Leisnig in Richtung Hartha unterwegs. In Gersdorf geriet das Auto in einer Rechtskurve aufgrund winterlicher Straßenverhältnisse nach links auf die Gegenfahrbahn. Dort stieß der Seat mit einem Pkw Mercedes (Fahrer: 32) zusammen. Durch die Kollision verletzte sich der 32-Jährige leicht, er kam ins Krankenhaus. Es entstand Sachschaden in Höhe von rund 10.000 Euro.

Fahranfänger rutscht gegen Mauer

Auf der Äußeren Wehrstraße in Roßwein kam am Sonntagmittag ein 18-Jähriger mit einem Pkw VW bei Glätte nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einem Grundstückszaun sowie einer Mauer. Der Fahranfänger erlitt durch den Unfall leichte Verletzungen. Der Schaden am Auto und der Grundstücksumfriedung beträgt insgesamt circa 4 .000 Euro.

Auf Gegenfahrbahn geschleudert

Ein 59-jähriger Kraftfahrer geriet am Sonntagnachmittag mit seinem Pkw Nisssan auf der Waldheimer Straße in Etzdorf offenbar ins Schleudern und dadurch auf die Gegenfahrbahn. Dort kollidierte er mit einem entgegenkommenden Pkw Skoda (Fahrer: 20) kam. Der 20-Jährige erlitt leichte Verletzungen. Es entstand Sachschaden von etwa 8. 500 Euro.

Von obü/DAZ