Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Döbeln Unfall kurz vor Zschepplitz – Fahrer stand unter Drogen
Region Döbeln Unfall kurz vor Zschepplitz – Fahrer stand unter Drogen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:27 16.03.2020
Unfall auf der S34 Quelle: dpa
Döbeln

Ein offenbar unter Drogeneinfluss versemmeltes Überholmanöver hat am Sonntagmittag zu einem Unfall auf der S34 kurz vor dem Ortseingang Zschepplitz geführt. Davon berichtet die Pressestelle der Polizeidirektion Chemnitz am Montag.

Ein 20-jähriger Autofahrer krachte in das vor ihm in eine Grundstückseinfahrt abbiegende Fahrzeug, nachdem er zuvor trotz Überholverbots an dem Wagen vorbeifahren wollte. „Ein mit dem 20-Jährigen durchgeführter Drogenvortest reagierte auf Cannabis und Amphetamine positiv. Für den Mann folgten eine Blutentnahme sowie eine Anzeige wegen Gefährdung des Straßenverkehrs“, informiert die Polizei.

Die 47-jährige Fahrerin des anderen Autos wurde leicht verletzt, den entstandenen Sachschaden beziffern die Beamten auf etwa 9.500 Euro.

Von ap/DAZ

Jetzt wird ein Versprechen eingelöst. In Roßwein verschwindet ein Eckhaus an der Damaschkestraße von der Bildfläche. Für Kraftfahrer gehen damit Verkehrseinschränkungen einher.

16.03.2020

Das Coronavirus beeinträchtigt den Alltag der Menschen immens. Ein Überblick wie es in der Region Döbeln wegen der Notverordnung in Schulen, Kindergärten und öffentlichen Einrichtungen weitergeht, gibt es hier.

16.03.2020
Fachkrankenhaus Hubertusburg - Kinder testen Wermsdorfer Neurologie

Grundschüler haben am Mittwoch die Neurologie in Wermsdorf besucht. Für sie waren Ultraschalluntersuchungen, EEG-Messungen und eine Visite im MRT vorbereitet.

15.03.2020