Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Döbeln Hoffnungsschimmer? Suche wird am nächsten Tag fortgesetzt
Region Döbeln Hoffnungsschimmer? Suche wird am nächsten Tag fortgesetzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:33 02.01.2019
Polizei bittet jetzt um Hilfe bei der Suche nach Christian Morgenstern.
Polizei bittet jetzt um Hilfe bei der Suche nach Christian Morgenstern. Quelle: Sven Bartsch
Anzeige
Leisnig

Wie Andreas Rydzik von der Polizeidirektion Chemnitz bestätigt, liegt eine Vermisstenanzeige von den Angehörigen vor. „Bereits am Neujahrstag wurden mögliche Aufenthaltsstellen geprüft“, so der Polizeisprecher weiter. Es sei in derartigen Fällen ein obligatorischer Vorgang, bei Familienangehörigen sowie Freunden nachzufragen, ob sich der gesuchte dort aufhält. Gleiches gilt für Krankenhäuser. „Im konkreten Fall verliefen all diese Recherchen bisher negativ“, so Rydzik.

Polizei-Einsatz an und in der Mulde bei Leisnig: Am Neujahrstag verschwand ein 20-Jähriger nach einer Silvesterfeier.

Fluss und Ufer werden vom Wasser aus abgesucht. Für den Einsatz forderte die Polizei Unterstützung an bei der Freiwilligen Feuerwehr von Leisnig. Taucher der Bereitschaftspolizei aus Leipzig suchen den Fluss ab. Momentan geht die Polizei davon aus, der Mann könne in die Mulde gestürzt sein. Die Hintergründe sind unklar.

Die Suche konzentriere sich derzeit auf den Fluss, weil in der Nähe der Fußgängerbrücke in Fischendorf, einem Ortsteil von Leisnig, Kleidungsstücke lagen. Sie sind dem Gesuchten eindeutig zuzuordnen. Gefunden wurden seine Jacke, Handschuhe sowie eine schwarze Mütze. Ansonsten fehlt von dem Mann jegliche Spur.

In den frühen Morgenstunden vom Neujahrstag war der 20-Jährige verschwunden. Um 4 Uhr morgens wurde er zum letzten Mal gesehen, danach verliert sich seine Spur. Zuvor hatte er zusammen mit einer Gruppe von Freunden den Jahreswechsel gefeiert.

Freunde waren bereits kurz nach dem Verschwinden des jungen Mannes in größter Sorge, dass ihm etwas zugestoßen sein könnte. Sie setzten selbst in sozialen Netzwerken im Internet eine Suchmeldung nach ihrem Freund ab.

Von Steffi Robak

Döbeln Teurer Silvester-Dreck: Knallermüll - Einbruch in Ostrau, Feuer in Waldheim
01.01.2019
01.01.2019