Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Döbeln Verkehrsschule Döbeln baut neu
Region Döbeln Verkehrsschule Döbeln baut neu
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:08 12.02.2019
Auch ein Fahrsimulator gehört zur Ausstattung des Unternehmens. Quelle: Steffen Janasek
Döbeln

Die Verkehrsschule Döbeln baut im Döbelner Gewerbegebiet Süd, unweit ihres jetzigen Firmensitzes an der Arndt-Gennrich-Straße 5 einen neuen Firmensitz mit Fahrzeughalle und Werkstatt für Lkw- und Pkw der Fahrschule sowie ein Gebäude mit Büros sowie Ausbildungs- und Sanitärräumen.

Dazu muss der Döbelner Stadtrat am Donnerstag über den Verkauf einer 2000 Quadratmeter großen Gewerbefläche beraten. Die Stadt hatte das Gelände der ehemaligen „Möbelwerke Döbeln“ mit Hilfe von Fördergeld geschliffen und wieder als Gewerbestandort hergerichtet. Unternehmen unterschiedlicher Art hatten im Vorfeld Interesse an Gewerbegrundstücken im Gewerbegebiet Döbeln Süd, ehemalige „Möbelwerke Döbeln“, bekundet.

Zweite Ansiedlung in Döbeln-Süd

Seit vergangenem Jahr können nun die neu entstandenen Gewerbeflächen durch die Stadt angeboten werden. Eine erste Fläche wurde bereits an ein Handwerksunternehmen verkauft. Steffen Janasek, Inhaber der Verkehrsschule Döbeln, wird der zweite sein, der sich mit einem eigenen Firmenstandort ansiedelt und einen Kaufantrag für eine 2000 Quadratmeter große Fläche gestellt hat. Das Unternehmen bietet ein vielfältiges Spektrum an Aus- und Weiterbildung zur Führerscheinprüfung, Lehrgänge für Berufskraftfahrer und Ferienkurse an. Auf der zu erwerbenden Fläche soll eine Fahrzeughalle mit Werkstatt entstehen sowie ein Gebäude mit modernen Büro-, Ausbildungs- und Sanitärräumen errichtet werden.

Bisher arbeitet die Verkehrsschule auf einem angrenzenden Grundstück in gemieteten Gewerberäumen. Mit dem Neubau will sich die Verkehrsschule auch räumlich auf den modernsten Stand bringen, war von Inhaber Steffen Janasek zu erfahren.

Von Thomas Sparrer

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Einmal neu bitte, heißt es in der Döbelner Straße in Hartha. Die WBG Kontakt baut altersgerecht um. Dafür müssen alle Mieter raus. Im Stadtrat führte das zu Irritationen.

12.02.2019

Am Montag krachte ein Sattelzug von einer Brücke auf an der A14 auf die Staatsstraße 32 bei Simselwitz. Die Ermittlungen der Polizei dauern weiter an. Derweil gibt das Landratsamt Entwarnung: Das ausgelaufene Gemisch aus Diesel und Milch stellt keine Gefahr für die Umwelt dar.

12.02.2019

Auf eigene Faust ermittelte eine junge Frau mutmaßliche Laubenbrandstifter. Aber was hat der Dieb des Waldheimer Pumpenbübchens damit zu tun?

13.02.2019