Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Döbeln Verladen und abtransportiert: Teure Landmaschinen in Ostrau geklaut
Region Döbeln Verladen und abtransportiert: Teure Landmaschinen in Ostrau geklaut
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:31 08.11.2019
Die Polizei vermutet, dass die Maschinen zunächst aufgeladen und dann abtransportiert wurden. (Symbolbild) Quelle: dpa
Ostrau

Wortwörtlich große Beute machten in der Nacht auf Freitag Unbekannte in Ostrau. Sowohl ein Traktor als auch ein Radlader verschwanden von einem Firmengelände nahe der Bundesstraße 169. Gesamtschaden: satte 68.000 Euro. Das teilte die Pressestelle der Polizeidirektion Chemnitz am Freitag mit. Die Beamten vermuten, dass beide Fahrzeuge zunächst verladen und anschließend abtransportiert wurden.

Um den Diebstahl aufzuklären, wird nun nach Zeugen gesucht. „Wem sind am Tatort, möglicherweise auch schon im Vorfeld der Tat, Personen oder Fahrzeuge aufgefallen, die mit dem Diebstahl in Verbindung stehen?“, fragt deshalb die Polizei. Beim Traktor handelt es sich um einen orangefarbenen Kioti CK 3510 ohne Zulassung, beim Radlader um einen gelben Schäffer 2445-SLT. Hinweise nimmt das Polizeirevier Döbeln telefonisch unter der Nummer 03431/6590 entgegen.

Von ap/DAZ

Vom Mixer bis zum Sessel: Waren aus der DDR haben heute nicht nur Liebhaberwert, sondern liegen auch teilweise wieder voll im Trend. LVZ.de sucht nach Fotos und Geschichten hinter den Ostprodukten.

08.11.2019

Am Donnerstagnachmittag ist die Feuerwehr in Richtung Leisniger Webergasse ausgerückt. Dort war in einem Einfamilienhaus ein Feuer ausgebrochen. Jetzt ist das Gebäude nicht mehr bewohnbar.

08.11.2019

Viele Menschen aus der Döbelner Region trennt nur noch ein Arbeitstag vom verdienten Wochenende. Vom Nachdenken über 30 Jahre Mauerfall im Stadtgut Leisnig über Gedenkveranstaltungen anlässlich der sich jährenden Novemberpogrome bis zur Rassegeflügelschau in Mochau liegt einiges an. Die Döbelner Allgemeine Zeitung liefert den Überblick.

08.11.2019