Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Döbeln Von A(bkühlung) bis Z(eulenroda): Waldheim ist bereit für große MDR-Fatsche
Region Döbeln Von A(bkühlung) bis Z(eulenroda): Waldheim ist bereit für große MDR-Fatsche
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:50 27.06.2019
Zur MDR-Show „Sommer bei uns“ singt unter anderem Ute Freudenberg. Die Stadt ist auf das Großereignis gut vorbereitet. Quelle: André Kempner
Waldheim

Bei Nino Richter klingeln die Telefone im Sekundentakt. Sogar wenn Waldheims Cheforganisator gerade spricht, klopfen weitere Anrufer an. Denn zu organisieren gibt es für Sonnabend eine Menge – von A wie Absperrung bis Z wie Zeulenroda. Oder T. Wie Toilettenpapier. Denn auch dass muss da sein, denn schließlich kommt der MDR mit einer Menge Leute nach Waldheim, für die es gesonderte stille Örtchen gibt.

Wo gehen die Besucher auf’s Klo?

„Wir stellen WC-Container auf dem Niedermarkt im Bereich Hotel Goldener Löwe auf“, sagt Nino Richter. Die Entsorgung ist also gewährleistet.

Wie sieht es mit der Versorgung aus?

„Es gibt vier Ausschänke für Bier und alkoholfreie Getränke, dazu eine Cocktailbar“, sagt der Cheforganisator zu den Getränken. Feste Nahrung gibt es am Rundgrill und am Langosz-Stand. Eine vorübergehende Verkaufsstelle für Knoblauchbrot eröffnet ebenfalls. „Kaffee wird es am Eisstand geben und vielleicht auch Crêpes“, sagt Nino Richter. Die Stände kommen auf den Obermarkt, zum Beispiel auf die Parkzeile vor Möbius und an den Brunnen. Darum ist Waldheims Stadtzentrum schon jetzt für das Parken tabu. Der Obermarkt ist seit Donnerstagmorgen gesperrt, ab Freitag sind Niedermarkt und Schlossstraße für Autos dicht und dann die gesamte Waldheimer Innenstadt von der Fisch-Christel bis zu Eis-Ernst. „Wir haben die Sperrzone so gelegt, dass es Wendemöglichkeiten gibt“, sagt Nino Richter.

Wo stellen die Besucher die Autos ab?

Parkplätze gibt es An der Zschopau (ehemaliges Eisstadion), auf dem Augustinerplatz, am Kreuzfelsen und auf dem Open-Air-Platz in Meinsberg. Das Parken kostet fünf Euro. „Einweiser sorgen für Ordnung und dafür, dass der zur Verfügung stehende Platz optimal ausgenutzt wird“, sagt Nino Richter.

Hier kann am Sonnabend in Waldheim geparkt werden. Quelle: Stadtverwaltung Waldheim

Wann geht es eigentlich los und wieviel Leute kommen?

Die MDR-Show „Sommer bei uns“ beginnt um 20.15 Uhr. Das Fernsehen überträgt sie live. Bereits ab 16 Uhr sind die Stände offen. Auf der Bühne stehen Stars wie Ute Freudenberg, Angelo Kelly und Familie, Josh und Bell, Book & Candle. Neben viel Musik werden Sarah von Neuburg und Lars-Christian Karde auch Waldheim und seine Menschen vorstellen. „Wir rechnen mit maximal 5000 Besuchern“, sagt Waldheims Bürgermeister Steffen Ernst (FDP). Das Sicherheitskonzept hatte die Stadt bereits fast fertig in der Schublade liegen. Es war eigentlich für das MDR-Osterfeuer gedacht, das dann aber nach Zeulenroda-Triebes ging. Dessen Bürgermeister Nils Hammerschmidt (parteilos) kommt übrigens mit einer 30-köpfigen Delegation aus Thüringen nach Waldheim. Eine weitere Angelegenheit, um die sich Cheforganisator Nino Richter gekümmert und zum Beispiel einen Standplatz für den Bus der Zeulenrodaer organisiert hat. Bürgermeister Ernst wiederum ist selbst Teil des MDR-Programms. Aber nicht so, wie er scherzhaft sagt („Es wird zwei Stunden nichts anderes geben“), sondern mit einer kleinen Rede vertreten. „Waldheim ist gut vorbereitet. Wir freuen uns auf eine tolle Party“, sagt Steffen Ernst. Auch bei ihm laufen die Drähte heiß, denn er kümmert sich natürlich auch mit um die Organisation des Festes.

Was ist in punkto Sicherheit zu beachten?

Klingt witzig angesichts der Temperaturen, aber Stockschirme müssen draußen bleiben. Glasflaschen und große Rucksäcke ebenso. Taschen sind bis zum Format DIN-A-4 erlaubt. „Wer sich dem widersetzt, kommt nicht auf das Festgelände“, stellt Nino Richter klar. Aufgrund der Hitze hat sich die Stadt entschieden, mehr Rettungssanitäter des DRK einzusetzen, als ursprünglich geplant war. „Außerdem haben wir einen Rettungswagen vor Ort“, sagt Nino Richter. Die Feuerwehr baut zudem eine Sprinkleranlage auf. So können sich erhitzte Festbesucher mal schnell abkühlen.

Im Internet gibt es weitere Informationen zur Veranstaltung „Sommer bei uns“.

Von Dirk Wurzel

Im 150. Jubiliäumsjahr des Lessing-Gymnasiums sollte es Lessing sein. Die exzellenten Darsteller meistern das sehr textlastige Stück bravourös.

27.06.2019

Platz für 60 Kinder bietet die Kita Kiebitz ab sofort: Der sechsmonatige Umbau ist abgeschlossen. Zwei neue Gruppenräume, moderne Bäder und Toiletten und ein neues Außengelände stehen der wachsenden Zahl an Kita-Kindern in der Gemeinde Ostrau nun zur Verfügung. Dafür greift die Kommune tief in die Tasche.

27.06.2019

Im August soll mit dem Bau des neuen Feuerwehrgerätehauses am Sächsischen Reiter bei Bockelwitz begonnen werden. Ein ambitioniertes Ziel von Bürgermeister Tobias Goth (CDU). Denn der Fördermittelbescheid vom Landkreis ist immer noch nicht da.

27.06.2019