Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Döbeln Vorlesetag in Leisnig: Kinder bedanken sich spontan mit Vorsingen
Region Döbeln Vorlesetag in Leisnig: Kinder bedanken sich spontan mit Vorsingen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:13 16.11.2018
Schon mal schauen, ob es Bilder in den Büchern gibt? Der dritte  Freitag im November ist der deutschlandweite Vorlesetag.
Schon mal schauen, ob es Bilder in den Büchern gibt? Der dritte Freitag im November ist der deutschlandweite Vorlesetag. Quelle: Sven Bartsch
Anzeige
Leisnig

In der Bibliothek gibt es viel zum Lesen und zum Vorlesen. Letzteres trifft vor allem auf den deutschlandeweiten Vorlesetag zu. In Leisnig gab es neben Geschichten über die kleine Apfelhexe Petronella Apfelmus, die Immer-wieder-zuspät-Kommerin Hannah oder den Vampir Rudi etwas über den kleinen Prinzen zu hören.

Dabei kam sogar die gute alte Schallplatte zu Ehren: In dem Zyklus „Die Lieder des kleinen Prinzen“ von Kurt Demmler will der vorwitzige Prinz nämlich auch ein Schaf gezeichnet haben. Und schon erklang der Song aus den Lautsprechern.

Als Vorleser konnte die Stadtbibliothek Leisnig die Zahnärztin Dr. Nora Heise gewinnen, Jörn Hänsel vom Mittelsächsischen Kultursommer sowie Steffi Robak von der Döbelner Allgemeinen Zeitung. Der kleine Prinz war einigen Kindern sogar bekannt. Nach der Lese-Episode und dem Lied von der Schallplatte bedankten sich die Kinder spontan mit dem Lied „Von Planet zu Planet“ von Frederic Talgorn. Das kennen einige von ihnen vom Kinderkanal.

Der dritte Freitag im November wird deutschlandweit als Vorlesetag begangen, 2018 zum 15. Mal. Initiatoren sind die Wochenzeitung Die Zeit, die Stiftung Lesen sowie die Deutsche Bahn Stiftung. Sie rufen dazu auf, ein öffentliches Zeichen für das Vorlesen zu setzen.

Von Steffi Robak