Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Döbeln Waldheim: 39-Jähriger schwer verletzt – Türke festgenommen
Region Döbeln Waldheim: 39-Jähriger schwer verletzt – Türke festgenommen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:28 31.01.2019
Die Polizei nahm in Waldheim einen 43-jährigen Mann fest.
Die Polizei nahm in Waldheim einen 43-jährigen Mann fest. Quelle: dpa
Anzeige
Waldheim

Nach einer körperlichen Auseinandersetzung klickten am Mittwoch an der Waldheimer Feldstraße die Handschellen. Wie die Polizei am Donnerstag mitteilte, hantierte dabei ein 43-Jähriger mit einem Messer und verletzte damit offenbar einen anderen 39-jährigen Mann. Der nahm daraufhin die Beine in die Hand, flüchtete in Richtung Justizvollzugsanstalt und suchte dort nach Hilfe. „Er wurde schließlich schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht“, heißt es von den Ermittlern.

Den mutmaßlichen Täter nahm die Polizei noch in der Wohnung in der Feldstraße fest. Darüber hinaus teilt die Polizei mit, dass der 43-Jährige noch am Donnerstag auf Antrag der Staatsanwaltschaft einem Haftrichter vorgeführt. „Die Polizei hat die Ermittlungen zum Geschehen und den Hintergründen aufgenommen“, so die Beamten. Bei dem Geschädigten soll es sich um einen Deutschen handeln. Der mutmaßliche Täter ist Türke, war bei der Polizei auf Nachfrage zu erfahren.

Erst vor Kurzem beschäftigte ein Vorfall an der Waldheimer Feldstraße, bei der Alexander G. dem Lebensgefährten seiner Mutter mit einem Küchenmesser in den Hals schnitt, die Justiz. Die 1. Große Strafkammer des Landgerichts Chemnitz verurteilte den 25-Jährigen für die Tat vom Juni vergangenen Jahres zu dreieinhalb Jahren hinter Gittern und ordnete darüber hinaus eine Therapie zum Alkoholentzug an. Zuvor saß Alexander G. rund sechs Monate in Untersuchungshaft.

Von ap/diw