Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Döbeln Wer macht das Rennen um das schönste Kostüm?
Region Döbeln Wer macht das Rennen um das schönste Kostüm?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:02 29.06.2019
Das Flair der 20er Jahre bringen die Dampfpaddler mit ihrer Charleston-Choreografie auf die Hafenmeile. Quelle: Sven Bartsch
Westewitz

Während auf dem Wasser alles wie am Schnürchen läuft und sich die Teams in Richtung Finalläufe am späten Nachmittag paddeln, tobt auf der Hafenmeile das Leben. Da wird gesungen, getanzt, gefeiert. Die Teams präsentieren sich und ihre Kostüme – es ist ein Fest!

Was für ein Auftritt: Extra zum 20. Geburtstag haben die Tribute von Waldheim die Heavy-Metaller von AC/DC eingeflogen. Auf einer extra Bühne am Rand der Hafenmeile rocken die Jungs den Cup – mit Nebel, Hebebühne und allem Drum und Dran.

Babylon Berlin am Muldeufer

Doch die Konkurrenz schläft nicht – im Rennen um das schönste Kostüm und die beste Performance mischen die Dampfpaddler ganz kräftig mit. Sie haben das Thema 20 aufgegriffen und legen unter anderem zur Filmmusik von Babylon Berlin einen astreinen 20er-Jahre-Charleston-Auftritt hin. Mit selbst gebauten Fahrzeug, stilechten Kostümen, einer klasse Choreografie versetzen die Männer und Frauen um Teamchefin Maika Eichler die Hafenmeile detailverliebt in die Zeit von Charlie Chaplin. Und hier macht jeder mit – sogar der teameigene Familiennachwuchs schwingt das Tanzbein.

Das hat der Jubiläums-Cup verdient: die Vielfalt an Kostümen und Choreografien, die die Teams auf der Hafenmeile den Besuchern vorführen, ist einfach wieder umwerfend.

Etwas reduzierter lassen es da die Paddler von Anonymus angehen, die in schwarzen Kutten und mit weißen Masken aufmarschieren. Das blutjunge Team, das vor zwei Jahren als zweite Generation der Zschopau-Pinguine einen Blitzstart beim Cup hinlegte und gewann, wird von Laura Schüler angeführt, die als Teamchefin die nachfolge von Frank Gebhardt und Verena Schanze angetreten hat. In diesem Jahr ist die Truppe das 18. Mal dabei.

Bike-Akrobatik mit Nicole Kidman

Sportlich unterwegs nicht nur auf dem Wasser, sondern auch auf der Hafenmeile ist die BMX-Bande des ML Sports-Teams. Für ihre Darbietung in Anlehnung an den gleichnamigen Kinofilm mit Nicole Kidmann haben sich die ML-Sportler Unterstützung vom Reinsdorfer Raudies-Racing-Team geholt, die mit ihren Bikes verschiedene Stunts zeigen – sehr cool!

Team Anni ist als Fuchs-Gang unterwegs, die Schulenburger haben sich eine riesige Torte zum 20. Geburtstag gebastelt, die mit jeder Menge Bildern aus ihrer Drachenboot-Geschichte bestückt ist. Die Sportfüchse haben sich dafür eine Wandtafel gebaut, die Biberschwänze auch. Wem der Magen in den Kniekehlen hing, der durfte sich über ein kleines Bananenpaket der Polenzianer Affenbande freuen. Die Schanzenbacher lassen Heino gleich in vielfacher Ausfertigung auferstehen und die Roßweiner Schmiedewerker (Frauenthal Automotiv), die als Heißes Eisen – Hirsch mit dem goldenen Geweih das erste Mal überhaupt am Start beim Spitzstein-Drachenbootcup waren, verwandelten die Hafenmeile in einen Märchenwald.

Orga-Team setzt Maßstäbe

Noch bevor die Teams auf dem Wasser in die 500-Meter-Verfolgungsrennen starteten, legte auch das Organisationsteam eine flotte Sole aufs Parkett der Hafenmeile und zeigte einen kleinen Querschnitt an Kostümen aus den zurückliegenden 20 Jahren. Und weil dieser Cup ein Jubiläums-Cup ist, stiegen die Spitzstein-Drachen dann auch gleich noch selbst in eines der Boote und legte über die 500 Meter die Ausgangszeit für den Wettbewerb hin. Ergebnisse gibt es wie immer am Abend zur großen Siegerehrungsparty im Festzelt, die um 19.30 Uhr beginnt,

Von Manuela Engelmann-Bunk & Olaf Büchel

Döbeln 20. Spitzstein-Drachenbootcup - Kein Cup ist wie dieser!

Das geht ja gut los: Jede Menge knappe Kisten, jede Menge Farbe, jede Menge Sonnenschein in Westewitz auf der Hafenmeile und der Regattastrecke am Spitzstein. Der Spitzstein-Drachenbootcup des ESV Lok Döbeln feiert hier seinen 20. Geburtstag.

29.06.2019

Newcomer, Spongeboot und Victores hatten am Ende die Nase vorn – beim 16. Jugenddrachenbootcup des ESV Lok Döbeln. Die Teams der beiden Gymnasien dominierten die feuchtfröhliche Konkurrenz auf der Regattastrecke in Westewitz, wo nach 31 Rennen die Gewinner feststanden.

29.06.2019

Jetzt wird es eng für eine Lebkuchendiebin. Die Waldheimerin schwänzte am Freitag ihre Berufungsverhandlung am Landgericht. Darum bleibt es erstmal mal bei den anderthalb Monaten Haft des Amtsgerichts-Urteils. Aber für die 38-Jährige kommt es noch wesentlich dicker.

28.06.2019