Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Döbeln Wolf auf A14 bei Roßwein überfahren
Region Döbeln Wolf auf A14 bei Roßwein überfahren
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:09 26.11.2019
Zu einem Unfall mit einem Wolf kam es am Sonnabend auf der A14 in Höhe von Roßwein. (Symbolbild) Quelle: dpa
Anzeige
Roßwein/Döbeln

Diese Begegnung hat der Wolf nicht überlebt. Am Sonnabend versuchte ein einzelnes Tier die Autobahn 14 in Höhe von Roßwein zu überqueren. Gegen 18.45 Uhr stieß der Wolf mit einem Transporter zusammen, der vom Dreieck Nossen kommend in Richtung Döbeln unterwegs war. Bei diesem Zusammenstoß wurde der Wolf hochgeschleudert und krachte anschließend auf einen Renault.

Wie die Polizei mitteilte, wurden bei dem Unfall keine Personen verletzt. Der Wolf allerdings verstarb noch an Ort und Stelle. An beiden Fahrzeugen entstand ein Sachschaden in vierstelliger Höhe.

An Wolfsbeauftragten übergeben

Wie die Beamten weiter bekannt gaben, wurde das Tier an den Wolfsbeauftragten übergeben. Noch ist unklar,ob es sich um einen Rüden oder eine Fähe handelt. Der Beauftragte kontrolliert jetzt, ob der Wolf registriert war oder gar einen Sender getragen hat. Zudem wird überprüft aus welchem Rudel er stammt.

Von Heiko Stets

25.11.2019
25.11.2019