Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Döbeln Zschaitzer feiern am Wochenende sportlich
Region Döbeln Zschaitzer feiern am Wochenende sportlich
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:03 10.07.2019
Vor zwei Jahren sangen die damalige Gemeinderätin Ina Plato und Bürgermeister Immo Barkawitz zum Dorf- und Vereinsfest Karaoke. Auch dieses Mal dürfte es am Abend wieder musikalisch zugehen. Quelle: Gerhard Dörner (Archiv)
Zschaitz

Nach drei Jahren hat das Zschaitzer Dorf- und Vereinsfest sein Profil gefunden: Eine bunte Party, an der sich möglichst viele aus dem Ort beteiligen und bei der die Gäste nicht nur mit einem Kaltgetränk am Tisch sitzen oder abends im Festzelt tanzen, sondern sich auch selbst sportlich betätigen. Dies wiederum nicht ganz ernst gemeint.

Mit Spaßsport kennen sich die Zschaitzer aus. Mit ihrem Biathlon, der in den letzten Jahren aufgrund von Schneemangel meist ausfallen musste, haben sie überregional für Aufsehen gesorgt.

Sport auf für Ältere geeignet

Zum Dorf- und Vereinsfest gibt es am Sonnabend ab 13 Uhr zur Jahreszeit passende neue Sportarten wie Seifenblasenrallye, Fußballzielschießen, Erbsenbahn oder Paarlauf auf Brettern. Wobei letzteres fast schon wieder winterlich klingt.

„Ich habe in Vorbereitung auf das Fest selbst mit geübt – da kann man auch als Oma noch mitmachen“, sagt Karin Merkel und lacht. Sie hat bei der Organisation des Festes die Fäden in der Hand und hofft im Sinne ihrer vielen freiwilligen Helfer, dass sich möglichst noch viele Teilnehmer anmelden.

Anmeldung als Paar

„Das geht bei der Gemeindeverwaltung mit dem Anmeldeformular aus dem Amtsblatt oder direkt noch am Wettkampftag. Wer am Sonnabend zwischen 13 und 14 Uhr da ist kann sich noch anmelden“, sagt Karin Merkel. Wichtig sei, dass die Spiele als Paar durchgeführt werden, also beispielsweise Mutter oder Vater und Kind, Geschwister miteinander, Oma oder Opa mit Enkel, beste Freunde oder sonstige Kombinationen.

Neben dem Sportspaß, der vor allem Geschicklichkeit, aber auch ein wenig Ausdauer erfordert, gibt es zum fest am Wochenende viel zu sehen, zu hören und zu lachen. Los geht es schon am Freitagabend mit dem Sommerkino. Gezeigt wird „Fack ju Göhte 3“ gegen 21.30 Uhr, wenn es dunkel genug ist. Drei Euro zahlen Erwachsene, Kinder 1,50 Euro.

Eintritt am Wochenende frei

Im Gegensatz dazu ist das Fest am Sonnabend und Sonntag ohne Eintritt zu besuchen. Von 13 bis 18 Uhr gibt es neben den Sportwettkämpfen auf dem Trainingsplatz des SV 52 Zschaitz Kindersport mit der Kita Waldspatzen, eine Hüpfburg und einen Porträtmaler sowie einen Minibagger zum Sandschaufeln. Auch ein Trödel- und Handwerkermarkt ist vor Ort.

Von 19 bis 21 Uhr gibt es „Guggemusik“ aus Belgern und einen Auftritt des KJSC Döbeln. Danach legt das DJ-Team Mr. Music bis in die Nacht im Festzelt auf.

Helfer für Festzelt gesucht

Am Sonntag geht es ab 10.30 Uhr mit dem musikalischen Frühschoppen mit der Original Jahnataler Blasmusik, noch mal dem KJSC und einer Kegelrunde weiter.

Gesucht werden noch Helfer für den Aufbau des Festzeltes morgen und den Abbau am Montag. Wer mitmachen will, meldet sich in der Gemeindeverwaltung unter Tel. 034324/21890.

Von Sebastian Fink

Der Technische Ausschuss hat die Vergabe beschlossen: Ab September werden sechs Firmen die Umbauarbeiten im Harthaer Kinderhaus übernehmen. Nach Abschluss können zusätzlich 25 Kinder aufgenommen werden.

10.07.2019

Die Festwoche zum 150-JährigenSchuljubiläum steigt im September. 105 neue Fünftklässler starten im August.

09.07.2019

Der Schaden geht in die Millionen. Trotzdem muss ein Harthaer nicht ins Gefängnis. Das Landgericht Dresden verurteilte den Mann wegen der unerlaubten gewerbsmäßigen Verwertung urheberrechtlich geschützter Werke zu einer Bewährungsstrafe.

09.07.2019