Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Döbeln Zugsonderfahrten mit Bündnis-Grünen: Döbeln-Meißen und zurück
Region Döbeln Zugsonderfahrten mit Bündnis-Grünen: Döbeln-Meißen und zurück
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:33 12.05.2019
Zu Sonderfahrten zwischen Döbeln und Meißen laden Wahlkandidaten von Bündnis 90/ Die Grünen für den 18. Mai ein. Quelle: Dietrich Flechtner
Döbeln

Ein Sonderzug soll am Sonnabend, 18. Mai, auf der Bahnstrecke von Döbeln über Roßwein und Nossen nach Meißen fahren. Wer mitfahren möchte, kann sich dafür anmelden. Initiiert wird dies von den Grünen: Berno Ploß, Döbelner Grünen-Spitzenkandidat zur Kommunalwahl, sagt dazu: „Wir wollen zeigen, dass ein guter Bahnverkehr von Döbeln nach Dresden auch praktisch umsetzbar ist.“

Wahlkampf auf der Schiene

Mit dieser Aktion rollte auf der Strecke wieder der Personennahverkehr, zumindest für einen Tag, zu zwei Sonderfahrten, jeweils von Döbeln nach Meißen und wieder zurück. Neben Gästen aus der Kommunalpolitik will Katja Meier, Grünen-Spitzenkandidatin zur Landtagswahl in Sachsen, auf der Fahrt von Döbeln nach Meißen dabei sein.

Berno Ploß erklärt zur Bahn-Sonderfahrt: „Seit der Abbestellung der Bahnlinie zwischen Döbeln und Meißen arbeiten die Grünen im Kreistag wie im Landtag dafür, dass es zwischen Döbeln und Meißen wieder Bahnverkehr gibt. Unsere Bahn-Sonderfahrten sollen zeigen, dass wir es ernst meinen. Nur starke Grüne in den Kreistagen sind der Garant dafür, dass sich bei diesem Thema neben Prüfaufträgen endlich etwas bewegt.“

Bahnlinie als Lebensader

Katja Meier: „Eine positive Entwicklung des ländlichen Raums gibt es nur mit einem guten Nahverkehr. Deshalb braucht die Region eine schnelle und komfortable Anbindung Richtung Dresden als Lebensader. Wir wollen eine schnelle Wiederinbetriebnahme der Bahnlinie mit vernünftigen Taktzeiten für die Fahrgäste, einem durchgehenden Tarifsystem und einem auf die Fahrzeiten der Züge abgestimmten Busanschluss an den Bahnhöfen.“

Ploß ergänzt:„Wir möchten die Menschen aus der Region einladen, mit uns zusammen die Bahnstrecke zu befahren. Wir wollen mit dieser Bahnfahrt ein deutliches und kraftvolles Zeichen setzen, dass viele Menschen die Bahnlinie wieder zurück haben wollen. Es soll keine Aktion der Grünen in der Region bleiben, sondern ein deutliches Zeichen für die Wiederbestellung der Bahnlinie werden. Es reichen eben keine Prüfaufträge.“

Wer mitfahren will, kann reservieren

Interessenten können sich telefonisch Sitzplätze reservieren lassen, und zwar von Dienstag bis Donnerstag, 10 bis 17 Uhr, im Büro der mittelsächsischen Grünen in Freiberg, unter der Telefonnummer 03731/ 2 039 473 oder per E-Mail an den mittelsächsischen Grünen-Abgeordneten Wolfram Günther wolfram.guenther@slt.sachsen.de

Erste Fahrt ab Döbeln Hbf: 10.09 Uhr, Ankunft Meißen: 11.24 Uhr. Rückfahrt ab Meißen: 11.42 Uhr, Ankunft in Döbeln 12.40 Uhr. Zweite Fahrt ab Döbeln Hbf: 13.26 Uhr, Ankunft Meißen: 14.31 Uhr. Zurück ab Meißen: 14.42 Uhr mit Ankunft in Döbeln 15.40 Uhr.

Von Steffi Robak

Schauspieler Terence Hill hat nun in Lommatzsch sein eigenes Museum. Als Kind, im Grundschulalter, lebte er einige Jahren mit seiner Familie in der sächsischen Kleinstadt. Seine Mutter Hildegard, geborene Thieme, stammt von dort.

12.05.2019

Ein paar Teenager sorgen in Roßwein mit Randale für Ärger. Der Stadt sind größtenteils die Hände gebunden.

12.05.2019

Jetzt steht es fest: Der Geldautomat kommt wieder ins Waldheimer Kaufland. Außerdem wird der Parkplatz wieder ordentlich mit neuem Pflaster.

11.05.2019