Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Döbeln Zwangsparken in Klosterbuch – kaputter Zug verstopft MRB-Linie 110
Region Döbeln Zwangsparken in Klosterbuch – kaputter Zug verstopft MRB-Linie 110
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:06 20.06.2019
Die MRB-Linie 110 ist in Klosterbuch gestrandet. Quelle: Sven Bartsch
Anzeige
Klosterbuch

Stillstand für die MRB-Linie 110 zwischen Leipzig und Döbeln: Derzeit steht am Bahnhof Klosterbuch ein kaputter Zug der Mitteldeutschen Regionalbahn. Wie MRB-Sprecher Thomas Kleinrensing auf Nachfrage von LVZ.de berichtet, besteht der Verdacht auf Dieselverlust.

Momentan sei noch nicht absehbar, wie lange es noch dauern wird, bis der Linienverkehr wieder reibungslos und vor allem pünktlich laufen wird. „Wir gehen von Verspätungen bis in die Abendstunden aus“, sagt Kleinrensing. Zunächst muss die liegengebliebene Bahn abgedichtet und von dem eingleisigen Streckenabschnitt weggeschleppt werden.

Anzeige

Die gestrandeten Fahrgäste werden mit Großraumtaxis abtransportiert. „Ein Schienenersatzverkehr konnte leider nicht eingerichtet werden“, informiert die MRB im Internet. Kleinrensing begründet das so: „Die Deutsche Bahn hat im Umkreis von Leipzig riesige Baustellen. Dadurch sind bereits viele Busunternehmen für den Schienenersatzverkehr gebunden.“ Es fehle derzeit, besonders in nicht planbaren Situationen und mit der beginnenden Reisesaison schlicht an Kapazitäten der Busunternehmen. Fahrgästen wird aktuell im Internet empfohlen, mit der Linie RB 45 vom Döbelner Hauptbahnhof über Chemnitz nach Leipzig zu fahren.

Den aktuellen Stand mit allen Verspätungsmeldungen finden Sie auf der Internetseite der Mitteldeutschen Regionalbahn.

Von André Pitz