Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Döbeln Zwei Verletzte bei Nachbarschaftsstreit in Zschackwitz
Region Döbeln Zwei Verletzte bei Nachbarschaftsstreit in Zschackwitz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
15:10 22.05.2020
Polizeieinsatz wegen Nachbarschaftsstreit in Zschackwitz (Symbolbild) Quelle: dpa
Anzeige
Zschackwitz

Die Polizei musste am Himmelfahrtsdonnerstag kurz vor 21 Uhr eine Schlägerei unter Gartennachbarn an der Hauptstraße in Zschackwitz auflösen. Davon berichtet die Pressestelle der Polizeidirektion Chemnitz am Freitag.

Demnach waren drei Männer im Alter von 44, 26 und 21 Jahren in die Auseinandersetzung verwickelt. Die beiden Jüngeren wurden dabei nach Angaben der Beamten leicht verletzt. „Als die Beamten vor Ort eingetroffen waren und die Lage beruhigen wollten, ging der 44-Jährige (laut Atemalkoholtest 2,06 Promille) auf einen Bekannten (23) der beiden verletzten Gartennachbarn los“, heißt es dazu in der Mitteilung.

Anzeige

Ohne unmittelbaren Zwang habe sich die Gemengelage nicht auflösen lassen. „Da sich der 44-jährige Deutsche anschließend nicht beruhigen ließ, seine Nachbarn bedrohte und die Beamten auch wiederholt beleidigte, wurde er in Gewahrsam genommen.“ Gegen ihn sind letztlich mehrer Ermittlungsverfahren eröffnet worden. Die Dienststelle hat er am Freitagmorgen wieder verlassen.

Von ap/DAZ

Anzeige