Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Eilenburg 16-Jähriger schlägt in Eilenburg mit Faust nach Polizisten
Region Eilenburg 16-Jähriger schlägt in Eilenburg mit Faust nach Polizisten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:02 04.07.2019
Symbolfoto Quelle: dpa
Eilenburg

Als ausgesprochen renitent erwies sich ein 16-Jähriger, den Polizisten am Mittwochnachmittag in Eilenburg gestellt hatten. Der Jugendliche habe mit der Faust nach einem Beamten geschlagen, so die Polizei. Und der 16-Jährige hatte offenbar noch ganz anderes auf dem Kerbholz.

Ausgangspunkt war, dass sich gegen 15 Uhr eine Zeugin bei der Polizei meldete und mitteilte, dass zwei männliche Personen vor einem Asia-Markt einen Ventilator entwendet hätten. Wie die Polizei berichtete, hatte der Inhaber des Ladens bemerkt, dass einer der beiden mit dem Fahrrad vorbeifuhr, vom Freigelände des Marktes einen Standventilator ergriff und sich entfernen wollte. Der Besitzer hielt den Dieb jedoch am Fahrradkorb fest, woraufhin der Täter das Fahrrad losließ und flüchtete. Den Ventilator warf er auf der Straße weg. Sein mutmaßlicher Komplize war schon auf der Flucht.

Detaillierte Personenbeschreibung

Als die Polizei vor Ort eintraf, konnten Zeugen nicht nur eine recht detaillierte Personenbeschreibung geben, sondern eine Frau gab den Beamten auch den Hinweis, dass es sich bei dem Gesuchten um einen 16-Jährigen aus Eilenburg-Ost handeln könnte. Die Ermittlungen führten die Beamten nun in die Windmühlenstraße, wo sie im Treppenhaus eines Hauses einen Jugendlichen antrafen, auf den die Personenbeschreibung genau passte. Der 16-Jährige habe die Beamten gleich lautstark beschimpft, berichtete die Polizei weiter. Und er weigerte sich, zum Funkstreifenwagen mitzukommen. Als ihn dann die Polizisten zum Auto brachten, habe er mit der Hand auf das Dach des Fahrzeugs geschlagen und mit der Faust in Richtung eines Polizeibeamten, der auch am Körper getroffen wurde. Es kam zu einer Rangelei, bei der der Jugendliche leicht verletzt wurde und im Anschluss ambulant durch Rettungskräfte behandelt wurde.

Fahrrad gestohlen

Nach Durchführung der erforderlichen polizeilichen Maßnahmen und einer Information an das zuständige Jugendamt durfte der 16-Jährige wieder nach Hause. Sein mutmaßlicher Komplize konnte ebenfalls ermittelt werden, auch seine Personalien wurden festgestellt.

Bei der Überprüfung des Fahrrades stellte sich übrigens heraus, dass dieses am Vormittag des gleichen Tages aus einer Kleingartenanlage entwendet wurde.

Von lvz

Das gab es noch nie in der über 40-jährigen Geschichte der Eilenburger Schwimmhalle. Sie öffnet ab Montag erstmals in den Sommerferien – und das einen Monat lang. Warum? Schwimmhallen-Chef Michel Müller erklärt es.

04.07.2019

17 Schüler aus Eilenburg und Umgebung haben die Prüfung als DFB-Junior-Coach bestanden und ihre Zertifikate verliehen bekommen. Sie können jetzt an Schulen oder in Vereinen den Fußballnachwuchs trainieren.

04.07.2019

Der Eilenburger Uwe Stölzel schlägt vor, die Eilenburger Stadtratssitzung live im Fernsehen zu zeigen. Die LVZ fragte nach, was OBM Ralf Scheler (parteilos) und Stadträte dazu sagen. Was halten Sie davon? Stimmen Sie online mit ab!

04.07.2019