Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Eilenburg Behinderter Mann bei Verkehrsunfall in Eilenburg verletzt
Region Eilenburg Behinderter Mann bei Verkehrsunfall in Eilenburg verletzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:07 09.05.2019
Symbolfoto Quelle: dpa
Eilenburg

In Eilenburg ist ein 30 Jahre alter behinderter Mann bei einem Verkehrsunfall verletzt worden. Der beteiligte Autofahrer hatte sich danach unerlaubt vom Unfallort entfernt. Nun sucht die Polizei nach Zeugen, die Hinweise zu dem unbekannten Fahrer geben können.

Der Vorfall habe sich bereits am 24. April – ein Mittwoch – gegen 15 Uhr im Eilenburger Nordring ereignet, berichtete die Polizei. Der 30-Jährige war mit dem Fahrrad auf dem Heimweg von der Behindertenwerkstatt und fuhr auf dem Gehweg. Plötzlich sei jedoch ein Autofahrer aus dem Wohngebiet gekommen und habe den Fahrradfahrer erfasst. Der junge Mann stürzte und verletzte sich an einem Knie. Der Pkw-Fahrer habe daraufhin nur kurz angehalten und den Radfahrer gefragt, ob es ihm gut gehe, so die Polizei weiter. Als der 30-Jährige die Frage bejahte, habe der Autofahrer seine Fahrt fortgesetzt – ohne dem verletzten Mann zu helfen, ohne seine Personalien zu hinterlassen und ohne zu erkennen, dass es sich bei dem jungen Fahrradfahrer um einen geistig behinderten Mann mit schwerem Sprachfehler handelte, der unbedingt der Hilfe bedurfte.

Genauer Unfallhergang unklar

Der 30-Jährige hatte Schmerzen, ging aber erst einmal mit seinem beschädigten Rad, das nicht mehr fahrbereit war, in eine Werkstatt, wo es repariert wurde. Erst am folgenden Tag wurde er von einem Betreuer zunächst zum Arzt gebracht und anschließend zur Polizei. Bei der Befragung stellte sich heraus, dass der behinderte Mann nicht in der Lage war, den genauen Unfallhergang zu beschreiben. Er konnte auch nicht angeben, ob es Zeugen zum Unfall gab, und er konnte keinerlei Hinweise zum Autofahrer und dessen Fahrzeug, bei dem es sich um einen dunklen Pkw gehandelt haben soll, geben.

Wer hat etwas gesehen?

Die Polizei sucht nun dringend Zeugen und fragt: Wer hat zur Unfallzeit Beobachtungen gemacht, wer kann Hinweise zum genauen Unfallhergang, zum Fahrer des Pkw sowie zu dessen Fahrzeug geben? Zeugen können sich im Polizeirevier Eilenburg (Dr.-Külz-Ring 17, 04838 Eilenburg, Telefon 03423/664-100) melden.

Von lvz

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Saison der Feuerwehr-Wettbewerbe begann für den Feuerwehrverband Delitzsch in Wöllnau. Dabei hatten gleich mehrfach die Floriansjünger aus dem Nachbardorf Sprotta die Nase vorn.

09.05.2019

Rund 32,5 Millionen Euro Haushaltsvolumen, 309 Beschlüsse und 47 Sitzungen. Das sind die Zahlen, die für die in diesem Sommer endende Wahlperiode des Mockrehnaer Gemeinderates. Am Dienstag fand die letzte Sitzung vor der Wahl statt.

08.05.2019

Am Muldestausee in Sachsen-Anhalt hat ein Angler eine skelettierte Leiche gefunden. Noch ist deren Identität unklar. Ebenso, ob der Fund im Zusammenhang mit dem vermissten Oliver S. steht. Der Eilenburger gilt sei Januar als vermisst.

08.05.2019