Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Eilenburg Belehrung der Polizei ignoriert – Mann mit 1,82 Promille erwischt
Region Eilenburg Belehrung der Polizei ignoriert – Mann mit 1,82 Promille erwischt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:45 28.08.2019
Symbolfoto Quelle: dpa
Eilenburg

Die Warnungen der Polizei in den Wind geschlagen hat offenbar ein 55 Jahre alter Mann in Eilenburg. Den ersten „Kontakt“ zu den Beamten hatte der Mann, nachdem es in der Nacht zum Mittwoch, gegen 2 Uhr, in einer Gartenlaube zu einem lauten Streit zwischen ihm und seiner Ehefrau gekommen war. Wie die Polizei mitteilte, wiesen die Gesetzeshüter den Mann auch darauf hin, dass er in seinem alkoholisierten Zustand kein Kraftfahrzeug mehr führen dürfe. Kurze Zeit später habe jedoch die Tochter die Polizei darüber informiert, dass ihr Vater die gemeinsame Wohnanschrift aufgesucht hätte. Problematisch dabei war, dass der Mann trotz vorhergehender Belehrung mit einem Auto gefahren sei.

Wäre er lieber gelaufen!

Der Mann selbst habe dann zunächst erklärt, sich mit einem Fahrrad fortbewegt zu haben, meldete die Polizei weiter. Kurz darauf habe er jedoch eingeräumt, das Fahrzeug – einen Transporter – benutzt zu haben. Dies konnten die Beamten auch anhand im Transporter aufgefundener, persönlicher Gegenstände belegen, die der Mann in der Gartenlaube noch bei sich trug.

Der Test mit einem Atemalkoholmessgerät habe einen Wert von 1,82 Promille ergeben. Gegen den Fahrer wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr eingeleitet. Zum Abschluss zog die Polizei übrigens noch folgendes Fazit: „Wäre er mal lieber gelaufen!“

Von lvz

Die Awo-Werkstätten in Eilenburg sind jetzt auf den Hund gekommen – zumindest im übertragenen Sinn. Denn die Mitarbeiter sortieren Hundesnacks in Kartons. Das sind aber nicht die einzigen Arbeiten der 120 Frauen und Männer mit Handicap. Mittwoch war Tag der offenen Tür.

28.08.2019
Tourismus- und Gewerbeverein - #Eilenburg soll die Stadt bekannter machen

Mit Informationen und sozialen Medien beschäftigt sich aktuell der Tourismus- und Gewerbeverein in Eilenburg. Unter seinem Dach gibt es eine sogenannte Hashtag-Gruppe. Was die mit Facebook, Instagram & Co. zu tun hat und der Stadt bringt, erklärt Sven Lehmann.

28.08.2019

Hilmar Kahdemann ist einer der ältesten Mähdrescherfahrer Deutschlands. Seine Liebe zum Mähdrescher schlug mit jedem abgemähten Halm tiefere Wurzeln.

28.08.2019