Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Eilenburg Eilenburg: Bauarbeiten im Roten Hirsch gestartet
Region Eilenburg Eilenburg: Bauarbeiten im Roten Hirsch gestartet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:57 16.04.2019
Der „Rote Hirsch“ in Eilenburg, hier der ehemalige Kürchenbereich, wird zur Stadtbibliothek umgebaut.
Der „Rote Hirsch“ in Eilenburg, hier der ehemalige Kürchenbereich, wird zur Stadtbibliothek umgebaut. Quelle: Stadtverwaltung Eilenburg
Anzeige
Eilenburg

Der Umbau des ehemaligen Eilenburger Gasthofes „Zum Roten Hirsch“ zur Bibliothek hat begonnen. Wie die Stadtverwaltung am Dienstag mitteilte, seien bereits die ersten Abbruch- und Rückbauarbeiten erfolgt. Demnach wurden Fliesen, Putz und Deckenverkleidungen entfernt. Ebenfalls sind Zisternen und Leitungen zurückgebaut worden. Anfang der Woche haben die Stadtwerke in Kooperation mit dem Unternehmen Danzmann aus Eilenburg und der Torgauer Firma SHT den Umschluss der Strom- und Gasversorgungsleitungen vorgenommen.

Das kostet die Baumaßnahme

In der früheren Gaststätte „Zum Roten Hirsch“ in Eilenburg starteten jetzt die Umbauarbeiten.

Die Arbeiten an dem traditionsreichen Haus beschränken sich auf das gesamte Erdgeschoss. Die Kosten belaufen sich den weiteren Angaben zufolge auf 621 000 Euro, „wovon ein Großteil auf der Basis einer Förderung des Sächsischen Ministeriums für Wissenschaft und Kunst sowie aus Mitteln des Kulturraums Leipziger Raum gefördert wird“.

So lange dauert der Umbau

Die Umbauarbeiten sollen im Oktober abgeschlossen sein. Für November sei der Umzug der Stadtbibliothek vom jetzigen Sitz in der Dr.-Belian-Straße geplant. Damit würden Stadtmuseum und Tourist-Information, die sich bereits im benachbarten Gebäudeteil befinden, sowie die Bücherei vereint. Alle drei Bereiche haben dann einheitliche Öffnungszeiten und sind künftig vom Haupteingang Torgauer Straße erreichbar.

Von LVZ