Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Eilenburg Eilenburg, Delitzsch, Düben: Freude und Skepsis bei Wirten
Region Eilenburg Eilenburg, Delitzsch, Düben: Freude und Skepsis bei Wirten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:06 14.05.2020
Sie freuen sich auf die Öffnung, haben aber auch Skepsis (vorn von links): Sven Thiergen (Leipziger Tor), Veronika Bräunig (Drossel), Alexander Böhmichen (Café Cantona Leipzig) sowie hinten die Schloßaue-Wirtsleute Ute und Olaf Deubel. Sie stehen hinter einer Wand, die die Deubels für die Suppen-Ausgabe am 1. Mai aufstellten. Wegen des Ansturms haben sie Bedenken, dass der Männertag ähnlich verlaufen könnte. Sie lassen ihr Lokal am Donnerstag zu.
Sie freuen sich auf die Öffnung, haben aber auch Skepsis (vorn von links): Sven Thiergen (Leipziger Tor), Veronika Bräunig (Drossel), Alexander Böhmichen (Café Cantona Leipzig) sowie hinten die Schloßaue-Wirtsleute Ute und Olaf Deubel. Sie stehen hinter einer Wand, die die Deubels für die Suppen-Ausgabe am 1. Mai aufstellten. Wegen des Ansturms haben sie Bedenken, dass der Männertag ähnlich verlaufen könnte. Sie lassen ihr Lokal am Donnerstag zu. Quelle: Wolfgang Sens
Eilenburg/Delitzsch/Bad Düben

Im Lokal Schloßaue in Eilenburg ist alles vorbereitet. Die Wirtsleute Ute und Olaf Deubel haben die Tische auseinander gerückt. Desinfektionsmittel...