Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Eilenburg Eilenburger Karnevalisten bereiten Veranstaltungen vor
Region Eilenburg Eilenburger Karnevalisten bereiten Veranstaltungen vor
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:12 03.02.2019
Die neun- bis zwölfjährigen Tänzerinnen der Showtanzgruppe des Vereins Tanzgruppen Eilenburg proben einen Indianertanz für die neue Saison. Hier spannen sie einen gedachten Bogen. Quelle: Wolfgang Sens
Eilenburg

Bereits seit Dezember trainieren die Jungen und Mädchen, Frauen und Männer des Vereins Tanzgruppen Eilenburg für den bevorstehenden Karneval im Februar und März. Eine besondere Herausforderung ist das für die Mädchen der Altersgruppe neun bis zwölf, die unter der Leitung von Marie Böhme und Marie Engelmann tanzen. Statt Kindertänze werden sie in diesem Jahr ihre ersten Showtänze vorführen. „Die Mädels trainieren hart, um die schwierigen Schritte zu erlernen und natürlich auch im Kopf zu behalten“, sagt Trainerin Engelmann.

Das Programm bleibt ein Geheimnis

Zusammen mit dem Eilenburger-Carneval-Club (ECC) gestalten die Tanzgruppen die Abendevents der Karnevalszeit. Was bei denen genau passiert, will Ronald Maurer, der Geschäftsführer des Clubs, aber nicht verraten. „Das wäre ja dann langweilig“, sagt er. Das Motto steht allerdings schon fest: „Die beste Wahl ist Karneval“ lautet die Losung in Anlehnung an das Superwahljahr 2019. Ob diese Parole für besonders politische Büttenreden sorgt, weiß Maurer auch noch nicht so genau. „Unsere beiden Redner Peter Murch und Axel Silvester sind ziemlich spontane Menschen, meistens erfahre ich auch erst bei der Generalprobe, worüber sie scherzen wollen“, berichtet der Karnevalist. Aber er ist sich sicher – spätestens drei Tage vor dem Auftritt werden „die schon was haben“.

Los geht es am 17. und 19. Februar mit dem Kinderfasching im Bürgerhaus Eilenburg, wobei der zweite Termin für Kindereinrichtungen reserviert ist. Maurer freut sich über die positive Entwicklung des Karnevalprogramms für die Kleinsten. „In den vergangenen Jahren hatten wir zwischen 600 und 800 Kinder im Saal“, sagt er erfreut. Karten für den Kinderfasching am 17. Februar um 15 Uhr gibt es nur an der Tageskasse.

Weiberfasching ist schon ausverkauft

Am Sonnabend, den 23. Februar, um 19.30 Uhr folgt die erste Abendveranstaltung, ebenfalls im Bürgerhaus. Der zweite Abendtermin findet am 2. März um 19.30 Uhr statt, auch ein Sonnabend. Für diese zweite Abendveranstaltung gibt es so gut wie keine Karten mehr. Auch der allseits beliebte Weiberfasching, der am 28. Februar um 20 Uhr stattfindet, ist schon ausverkauft. Für die erste Abendveranstaltung am 23. Februar gibt es noch Tickets im Eilenburger Bürgerhaus.

Am Montag, den 4. März folgt dann der Höhepunkt des Eilenburger Karnevals: Um 14 Uhr startet der 28. Rosenmontagsumzug durch die Stadt. Was es dort für die Zuschauer zu sehen gibt, ist ebenfalls noch ein Geheimnis. Ronald Maurer zieht aber jetzt schon seinen Hut vor den Karnevals-verrückten Eilenburgern. „Es fließen so viele Stunden Freizeit und Urlaubstage von Freiwilligen in unseren Umzug. Das kann nur gut werden“, ist er sich sicher.

Von Pia Siemer

Wo bleibt das Geld? Das fragen sich derzeit die Jesewitzer Gemeinderäte. Denn der Fördermittelbescheid für den Schulanbau steht nach wie vor aus. Das führte nunmehr zur Verunsicherung.

02.02.2019

Beim Bund wurde entschieden: Ein Nebengebäude vom Technischen Hilfswerk in Eilenburg ist nicht erhaltenswert und wird abgerissen. Hier entstehen nun weitere Parkplätze.

01.02.2019

Basilo Genovese (98) aus Sizilien war im Zweiten Weltkrieg in einem Arbeitslager in Oschatz interniert. Jetzt sucht er seine damaligen Retter – und ist höchstwahrscheinlich bei Oschatz fündig geworden.

01.02.2019