Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Eilenburg Eilenburger Torhaus macht Baufortschritte
Region Eilenburg Eilenburger Torhaus macht Baufortschritte
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:00 30.01.2018
Weiterer Schritt bei der Sanierung des Torhauses am Eilenburger Schlossberg: Nadelbäume wurden im Vorfeld der Hangsicherung gefällt. Quelle: Heike Liesaus
Eilenburg

Die Fichten vorm Torhaus sind weg. Noch vorm Wochenende rückte das Fällkommando im Auftrag des Eilenburger Burgvereins an und legte die fünf Bäume um. „Das ist vor allem wichtig, weil auch der Hang stabilisiert werden muss“, erklärte Hans Poltersdorf, der das Projekt von Seiten des Vereins koordiniert. Das betrifft das Torhaus ebenso, wie viele andere neue und alte Grundstückseigentümer. Gegenüber, an der Franz-Abt-Straße, die einen Einschnitt im Gelände bildet, haben die Eigentümer der neuen Häuser ebenfalls ihre Grundstücke mit Gabionen-Konstruktionen gestützt. Teils sind die Arbeiten gerade im Gange. Auf der anderen Stadtseite des Geländes mussten bereits Millionen-Beträge investiert werden, um die Mauern und Hänge unter dem Amtshaus und der heutigen Heinzelberge zu stabilisieren. Ebenso hat die Kirchgemeinde in die Sicherung des Geländes unterhalb der Marienkirche massiv investieren müssen.

Projekt nimmt Fahrt auf

Beim Burgverein geht es vorerst um 70 Quadratmeter Fläche, die als Besucherzentrum und Vereinsdomizil umgebaut werden. Dass die geschätzten Kosten, um das Häuschen zum Schmuckstück zu machen, bei rund 328 000 Euro liegen, hat auch mit der speziellen Lage zu tun. Der Burgverein erhielt eine 90-prozentige Förderung von Bund und Land. Den notwendigen Eigenanteil in Höhe von zehn Prozent will er selbst stemmen. Die Mitglieder leisteten in den vergangenen Monaten bereits immer wieder Arbeitseinsätze im Haus und in dem 5000 Quadratmeter großen Garten. Doch nun nimmt die Sanierung an Fahrt auf. Und sie soll bis zum Jahresende abgeschlossen sein.

Von Heike Liesaus

Drei Damen kümmerten sich lange Zeit um die Organisation des Seniorentreffs in Pehritzsch. Nun wird der Staffelstab übergeben. Die neue Organisatorin bringt frischen Wind und neue Ideen zur Gestaltung des Rentnerklubs mit, welcher noch lange bestehen bleiben soll.

30.01.2018

Das war wie eine große Geburtstagsparty: Der Eilenburger Carneval Club (ECC) feierte am Sonntag Kinderfasching im Bürgerhaus. Über 300 kleine und größere Kinder mit und ohne Eltern und verkleidet als Cowboy, Prinzessin, Zauberer und vieles mehr eroberten die Feierhölle der ECC-Karnevalisten.

29.01.2018

Mit einem kreativen Angebot überraschte das Eilenburger Martin Rinckart Gymnasium am Sonnabend seine Besucher. Das Angebot für die Gäste reichte von der Kreativ-Modenschau bis zur Theateraufführung. Dabei konnten sich künftige Schüler auch in den Fachräumen umsehen.

29.01.2018