Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Eilenburg Entscheidung über künftigen Kaufland-Standort in Eilenburg
Region Eilenburg Entscheidung über künftigen Kaufland-Standort in Eilenburg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:24 03.09.2019
Blick auf den Handelsstandort Schondorfer Mark in Eilenburg, wo im April 2020 Kaufland eine Filiale eröffnen will. Quelle: Wolfgang Sens
Eilenburg

Um den Handelsstandort Schondorfer Mark in Eilenburg ging es auf der Stadtratssitzung am Montag im Eilenburger Bürgerhaus. Dabei hat das Gremium eine Entscheidung über den künftigen Kaufland-Standort im Osten der Stadt getroffen.

Darum geht es

Demnach ist der Standort Schondorfer Mark mit einer sogenannten Veränderungssperre belegt worden. Das hat der Stadtrat nach einer namentlichen Abstimmung, die die AfD-Fraktion angeregt hatte, am Abend mehrheitlich beschlossen. Das bedeutet, dass Kaufland zwar seine Pläne in der Schondorfer Mark realisieren kann. Allerdings darf der Handelsriese in dem ehemaligen Marktkauf-Gebäude keine baulichen Veränderungen vornehmen. Kaufland habe Kenntnis davon und könne mit dieser Entscheidung gut leben, hieß es seitens der Stadtverwaltung.

Diskussionen im Stadtrat

Der Tagesordnungspunkt sorgte am Montag für stundenlange Diskussionen. Der Stadtrat drehte sich wie schon so oft bei dem Thema Handelsstandorten im Kreis. Auch die Bürgerinitiative für den Erhalt des Standortes Schondorfer Mark, die die Kaufland-Pläne begrüßt, brachte sich in der Einwohnerversammlung Stellung.

Die Handelsriesen Edeka und Kaufland buhlen derzeit um Eilenburg. Kaufland will bei ehemals Marktkauf im April 2020 eine Filiale eröffnen, Edeka ein E-Center an der Ziegelstraße bauen, das Ende 2021 eröffnet werden soll. Für Edeka steht noch die Baugenehmigung aus. Diese soll dieses Jahr erteilt werden.Beide Vorhaben sind möglich. Ob sich beide Standorte aber dauerhaft halten können, ist derzeit nicht abschätzbar.

(Ausführlicher Bericht folgt)

Von Nico Fliegner

Mit einer musikalischen Einlage von Kindern des DRK-Schwalbennestes ist am Montag die Stadtseniorenwoche in Eilenburg eröffnet worden. Diesmal geht es schwerpunktmäßig um ein lebenslanges Wohnen in den eigenen vier Wänden.

02.09.2019

Die Landtagswahl hat Nordsachsens politische Landkarte durcheinander gewirbelt. Unter das CDU-Schwarz hat sich das AfD-Blau gemischt. Dennoch herrscht bei der CDU Erleichterung. Und während die AfD feiert, kommt von der Linken der Kommentar: „Desaströse Scheiße!“

02.09.2019

Drei Tage lang wurde auf Sprottas Sportplatz gefeiert. Der Doberschützer Ortsteil hatte allen Grund dazu. Und es gab jede Menge Spaß.

02.09.2019