Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Eilenburg Käufer für „Weißes Haus“ in Mockrehna gefunden
Region Eilenburg Käufer für „Weißes Haus“ in Mockrehna gefunden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:00 16.01.2019
Blick auf das im Volksmund als "Weißes Haus" bezeichnete Gebäude in Mockrehna. Dort hatte viele Jahre eine Außenstelle des Amtes für Landwirtschaft ihren Sitz. Quelle: Nico Fliegner
Mockrehna

Für das ehemalige Landwirtschaftsamt in Mockrehna, das zum Verkauf steht, ist das Bieterverfahren abgeschlossen und ein Käufer ausgewählt worden. Das teilte Dieter Wilhelm Ruf, stellvertretender Geschäftsführer des Staatsbetriebes Zentrales Flächenmanagement Sachsen (ZFM), mit. Derzeit erfolgten die „abschließende Fixierung des Grundstückskaufvertrages und die Vorbereitung der notariellen Beurkundung“, so Ruf weiter.

Vertragsabschluss steht bevor

Für das Objekt, das sich am Dorfausgang Richtung Audenhain befindet, habe „eine mittlere einstellige Zahl von geeigneten Kaufinteressenten ein Angebot abgegeben“. Der potenzielle Käufer könne zum gegenwärtigen nicht genannt werden. Ebenso erteilte das ZFM keine Auskunft darüber, wie die Immobilie künftig genutzt werden soll. Dazu sollen erst nach Abschluss es Grundstückskaufvertrages Informationen gegeben werden. „Es wird sich aber sehr wahrscheinlich um eine gewerbliche Nutzung handeln“, so Ruf weiter.

1050 Quadratmeter Nutzfläche

Die Immobilie, auch im Volksmund als „Weißes Haus“ bezeichnet, hat eine Nutzfläche von 1050 Quadratmeter, ist voll erschlossen und eingeschossig. Im Innenbereich verfügt das Objekt über mehrere kleine Räume, die als Büros genutzt wurden, und es gibt einen großen Saal. Auch im Außenbereich ist viel Platz, um Autos parken zu können. Das Objekt befindet sich auf einem 10 491 Quadratmeter großen Grundstück. Das ZFM hatte es für einen Mindestkaufpreis von 261 000 Euro angeboten und an den Meistbietenden veräußert.

Von Nico Fliegner

Seit 2000 ist Eilenburg im weltweiten Netz vertreten. Die Zahl der Zugriffszahlen ist in den letzten Jahr moderat aber stetig angestiegen.

15.01.2019
Eilenburg Schule, Teiche und Parkplätze - Jesewitz will 2,1 Millionen Euro investieren

Die Projekte für 2019 in der Gemeinde Jesewitz stehen fest. Die Kommune will über 2,1 Millionen Euro in die Dörfer investieren. Für was das Geld konkret ausgegeben werden soll – hier ein Überblick.

16.01.2019

Kiesgrube und Tierpark in Eilenburg stiegen 2018 in der Besuchergunst, Schwimmhalle und Museum haben dagegen leichte Rückgänge zu verzeichnen. Ursache dafür ist auch das Wetter.

15.01.2019