Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Eilenburg Laue Sommernacht und schöne Musik
Region Eilenburg Laue Sommernacht und schöne Musik
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
08:00 20.08.2018
Gabriele Hammermann dirigiert das Orchester des Musikvereins Eilenburg. Quelle: Foto: Ilka Fischer
Anzeige
Eilenburg

Mit knapp 500 Besuchern war die 2. Burgbergserenade ein voller Erfolg. In einer lauen Sommernacht ließ das Orchester des Eilenburger Musikvereins Faust sein Gretchen Walzer tanzen, das Phantom der Oper auferstehen, das Piratenschiff Black Pearl durch die Karibik segeln oder König Simba durch sein Königreich streifen.

Musik und Natur verbinden

Gisela Böhme aus Sprotta-Siedlung: „Ich wurde von meiner Freundin animiert, mitzugehen. Wir hören hier eine tolle Musik. Auch der Burgberg, auf dem ich jahrelang nicht war, hat sich gut entwickelt.“ Damit sprach Gisela Böhme dem Burgverein, der die Serenade gemeinsam mit dem Musikverein organisierte, aus dem Herzen. Denn dessen Vorsitzende Steffi Schober hatte bei der Eröffnung hervorgehoben, dass sie Natur und Musik verbinden und auch so den Burgberg einmal mehr in den Blickpunkt der Aufmerksamkeit rücken wollen.

Anzeige

Engagement auf dem Land ist größer

Nach der kurzen Eröffnung mit Musikvereins-Chefin Anne-Doris Riedel-Conrad übergab sie das Mikrofon an Moderatorin Susanne Ferl und den Dirigentenstab an Gabriele Hammermann. Von dem Engagement zeigte sich Marcel Kollmann, Vertriebsdirektor der Sparkasse Leipzig, ehrlich überrascht. „So etwas unterstützen wir gerne. Nach meinem Gefühl engagieren sich die Leute auf dem Lande weit mehr als die in einer Großstadt.“

Gemeinsam mit den vielen Gästen genoss er auch die abschließenden Klänge von Maja und Frank Gehrt an Klavier und Posaune. Und nicht nur er freut sich schon auf die 3. Serenade.

Von Ilka Fischer

Die Schulanfänger 2019 können sich freuen. Sie werden aller Voraussicht nach in zwei kleinen und sehr überschaubaren Klassen das Lesen und Schreiben lernen. Doch für die Gemeinde als Schulträger bedeutet das auch, reagieren zu müssen.

20.08.2018

Doppelte Einweihung am Wochenende in Mölbitz: Der neue Spielplatz sowie der Fledermausturm wurden bei einem kleinen Dorffest übergeben.

19.08.2018

Eilenburg will Platz des Friedns werden. Stadtmuseumschef Andreas Flegel hat die Initiative ergriffen und Kontakt zum Europäischen Netzwerk Places of Peace aufgenommen.

19.08.2018