Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Eilenburg Männergesangsverein beim Arbeitseinsatz in der Steinerkeide
Region Eilenburg Männergesangsverein beim Arbeitseinsatz in der Steinerkeide
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:28 03.02.2019
Um Leitungen verlegen zu können, wird ein Kabelschacht gegraben. Quelle: Heike Nyari
Authausen

Nässe, Kälte und Nebel sind nicht gerade die idealen Voraussetzungen für einen Arbeitseinsatz im Freien. Trotzdem fanden sich am Samstagnachmittag 19 Mitglieder des Männergesangsvereins Concordia ein, die in der Authausener Steinerkeide kräftig Hand anlegten. Vereinsvorsitzender Ralf Uber und Bürgermeister Lothar Schneider zeigten sich zufrieden.

Erster Spatenstich vor zwei Monaten

Vor zwei Monaten gab es den ersten Spatenstich (wir berichteten) und schon im Mai ist die Fertigstellung geplant. Um das ambitionierte Ziel zu erreichen, gab es bereits vier Arbeitseinsätze, bei denen auch die Kameraden der ortsansässigen Freiwilligen Feuerwehr und die Mitglieder der Motorradfahrgemeinschaft Dübener Heide fleißig anpackten.

Am Samstag ging es insbesondere der Freilichtbühne mächtig an den Kragen. Das gesamte Dach wurde abgebaut und soll anschließend von einer Fachfirma neu erbaut werden. Während ein Teil der singenden Herren Platte für Platte abschraubte, wurde an anderer Stelle der alte Betonfußboden herausgestemmt. Um Leitungen verlegen zu können, wurde ein Kabelschacht ausgehoben und in den Kiosken verschwanden die alten Fliesen.

140 000 Euro werden investiert

Insgesamt sollen 140 000 Euro in die Steinerkeide investiert werden. Zu den geplanten Maßnahmen zählen die umfassende Sanierung und der barrierefreie Umbau der Bühne und der beiden Kioske. Außerdem wird es in Zukunft einen modernen Sanitärcontainer geben und der jetzige Belag der Tanzfläche soll durch Granitplatten ersetzt werden. Die Arbeiten realisieren Fachfirmen aus der Region und ein Teil passiert in Form von Arbeitseinsätzen in Eigenleistung. Dass sich die ortsansässigen Vereine derart für den Erhalt der Traditionsstätte engagieren, freut natürlich den Bürgermeister besonders. Übrigens hat die Gemeinde Laußig als Eigentümerin vor einem Jahr die Steinerkeide an den Männergesangsverein verpachtet.

Das Areal ist als Kulturzentrum weit über die Ortsgrenzen hinaus bekannt. Dafür sorgen unter anderem die beiden großen jährlich stattfindenden Events „Bikertreffen“ und „Sängerfest“. Doch auch für andere Veranstaltungen wird die ehemalige Sandgrube gern genutzt. Bereits 1912 wurde die Keide zu einem Spiel- und Turnplatz ausgebaut. Die Freilichtbühne stammt von 1975.

Von Heike Nyari

Das Eilenburger Martin-Rinckart-Gymnasium lud am Sonnabend zum Tag der offenen Tür ein. In allen Unterrichtsräumen konnte man sich über Unterricht, Lehrer und Angebote informieren.

03.02.2019

Während die Tanzgruppen fleißig für das Abendprogramm des Eilenburger-Carneval-Clubs proben, sind die Büttenredner eher spontan. Aber ECC-Chef Ronald Maurer ist sich sicher, dass spätestens „drei Tage vorher“ die Büttenreden stehen.

03.02.2019

Wo bleibt das Geld? Das fragen sich derzeit die Jesewitzer Gemeinderäte. Denn der Fördermittelbescheid für den Schulanbau steht nach wie vor aus. Das führte nunmehr zur Verunsicherung.

02.02.2019