Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Eilenburg Minimotorrad wird in Eilenburg versteigert
Region Eilenburg Minimotorrad wird in Eilenburg versteigert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:35 05.05.2019
Thomas Albrecht (links) und sein Kumpel Christoph Busack kamen extra aus Wurzen und ersteigerten neben einem Teleskop auch dieses kleine Minimotorrad. Quelle: Steffen Brost
Eilenburg

Zum ersten, zum zweiten und zum dritten - Einmal im Jahr versteigert Eilenburg die nicht abgeholten Dinge aus dem Fundbüro. Schon eine Stunde vor dem ersten Zuschlag durften die Interessenten die Fundstücke genauer unter die Lupe nehmen.

„Wir haben an die 50 Fahrräder, jede Menge Schmuck in Form von Ketten und Ohrsteckern, Uhren, drei Kameras, ein Teleskop und als Höhepunkte ein Elektrofahrrad, ein Kindermotorrad sowie eine echte Goldkette. Insgesamt sind es 76 Einzelposten“, zählte Hendrik Lapinski von der Eilenburger Stadtverwaltung auf.

Goldkette findet keinen Abnehmer

Die Goldkette ist ein echtes Schmuckstück. Eine Kette aus 585er Gold. Der reine Goldpreis liegt bei 684 Euro. „Die wurde gefunden und bei uns abgegeben“, so Lapinski weiter. Es fand sich jedoch kein Abnehmer für das Goldstück.

Eindrücke von der Versteigerung in Eilenburg.

Alle Fundstücke wurden drei Jahre aufbewahrt. Dazu ist die Stadt verpflichtet. Nach der Versteigerung kommt der Erlös auf ein Verwahrkonto und wird weitere drei Jahre unangetastet gelassen. In dieser Zeit hat nur noch der Finder Anspruch auf das Geld. Danach wird die Summe in den Haushalt der Stadt Eilenburg eingestellt.

Flechtkorb mit einem riesigen Osterei

Es gab auch einiges Kurioses. So landete ein Flechtkorb mit einem riesigen Osterei, Ostergras und einer Tube Zahnpasta auf dem Versteigerungstisch von Mathias Gürke. Der Moderator rief 20 Euro Mindestgebot auf. Doch niemand meldete sich. Erst als er das Gebot auf 15 Euro senkte und noch eine Uhr, eine Kette sowie ein paar Ohrstecker dazu gab, ging das gute Stück weg.

Fündig wurde auch der Strellner Volker Jehnich. Er ersteigerte für 90 Euro ein goldene Glashütte-Herrenuhr mit der Aufschrift „30 Jahre Dienstzeit in den Organen des Ministeriums des Innern“. „Genau so eine, aber ohne Gravur, habe ich 1974 zu meiner Jugendweihe bekommen. Die hat damals 300 Ostmark gekostet. Ich kaufe sie aus rein nostalgischen Gründen.

Minimotorrad ersteigert

Auch die beiden Wurzener Christoph Busack und Thomas Albrecht kamen zur Versteigerung und gingen am Ende mit einem Teleskop sowie einem Minimotorrad wieder nach Hause. „Das baue ich zu Hause wieder für mein Kind auf“, sagte Albrecht.

Von Steffen Brost

Die Marienkirche in Eilenburg bekommt wieder eine Stimme. Am Montag kommen eine reparierte und eine neue Glocke aus Holland an die Mulde. Bei dem Einheben können die Eilenburger dabei sein.

05.05.2019

Nach einem haushaltslosen Jahr hat die Gemeinde Doberschütz 2019 wieder einen beschlossenen Etat. Allerdings steht schon jetzt fest, dass einige Investitionen erst 2020 kommen.

04.05.2019

Ernst Gottlebe ist der vierte Heinzel-Preisträger der Stadt Eilenburg. Außer dem 83-Jährigen, der kulturell und kirchlich engagiert ist, wurden neun weitere Vereine und Personen geehrt.

04.05.2019