Verwaltungsverband Eilenburg-West will umziehen
Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Eilenburg Verwaltungsverband Eilenburg-West will umziehen
Region Eilenburg Verwaltungsverband Eilenburg-West will umziehen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:58 29.11.2019
Der Verwaltungsverband Eilenburg-West zieht mit seinen Büros und 18 Angestellten in die zweite Etage der Sparkasse. Quelle: Ilka Fischer
Anzeige
Eilenburg

Der Verwaltungsverband Eilenburg-West, zu dem die Gemeinden Jesewitz und Zschepplin gehören, zieht innerhalb Eilenburgs um. Ab 1. Juli werden die Jesewitzer und Zscheppliner ihr Einwohnermelde- und Gewerbeamt, Ordnungsamt, Bauverwaltung und Co. dann nicht mehr am Maxim-Gorki-Platz, sondern direkt am Markt über der Sparkasse haben. Die Entscheidung über den Umzug fiel am Mittwoch bei den Verbandsräten einstimmig, so Verbandsvorsitzender Michael König.

Barrierefreie Erreichbarkeit

Die neuen Räume sind dank des Fahrstuhls dann nicht nur barrierefrei erreichbar, auch für die 18 Angestellten verbessert sich die Situation. Sie haben in den klimatisierten Räumen bessere Arbeitsbedingungen. Zudem wird das Archiv dann nicht mehr im hochwassergefährdeten Keller sein. Nicht mehr ganz so komfortabel stellt sich dagegen die Parkplatzsituation für die Mitarbeiter dar. Bürger, die die Verwaltung aufsuchen, werden aber ihr Auto auf angemieteten Parkplätzen abstellen können. „Damit“, so Michael König, „ handelt es sich um eine Entscheidung im Sinne der besseren und barrierefreien Erreichbarkeit für die Bürger der Gemeinde.“

Anzeige

EWV bedauert Auszug

Birgit Bendix-Bade, Chefin der Eigentümerin Eilenburger Wohnungsbau- und Verwaltungsgesellschaft (EWV), der das Gebäude am Maxim-Gorki-Platz gehört, bedauert natürlich den Auszug des langjährigen Mieters. Doch die Räume im zweiten Obergeschoss werden vermutlich nicht lange leer stehen. „Die Verhandlungen mit einem potenziellen Nachmieter sind bereits sehr weit gediehen“, erklärt sie. In dem Verwaltungsgebäude am Fuße des Berges haben neben dem Verwaltungsverband Eilenburg-West, die EWV selbst, der Abwasserzweckverband, die Polizei und eine Außenstelle der Stadtverwaltung Eilenburg Büros.

Von Ilka Fischer