Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Eilenburg Wellasbestplatten illegal entsorgt – Polizei sucht Zeugen
Region Eilenburg Wellasbestplatten illegal entsorgt – Polizei sucht Zeugen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:08 29.02.2020
Am 9. Februar wurden bei Groitzsch insgesamt 40 Wellasbestplatten aufgefunden. Quelle: Polizei
Anzeige
Groitzsch

Nach dem Fund von 40 illegal entsorgten Wellasbestplatten bittet die Eilenburger Polizei die Bürger um Mithilfe bei der Aufklärung des Falls. Wie die Polizei jetzt mitteilte, wurden die Platten bereits am 9. Februar entdeckt. 20 Platten wurden auf einem Feldweg zwischen dem Eilenburger Ortsteil Wedelwitz und dem Ort Groitzsch (Gemeinde Jesewitz) gefunden. 20 Platten wurden in unmittelbarer Nähe des „Groitzscher Riesen“ – ein Findling – illegal entsorgt.

Farbig bemalt

Die Wellasbestplatten hatten eine Abmessung von 2,20 mal 2,50 Meter und waren einseitig grün und blau bemalt. Außerdem waren an der farbigen Seite Blumen und Wörter aufgemalt. Vermutlich wurden sie vor ihrer Entsorgung als Umfriedung eines Grundstückes oder zur Fassadenverkleidung genutzt. Aufgrund ihrer Größe wird zum derzeitigen Stand davon ausgegangen, dass die Platten mit einem Transporter beziehungsweise mit einem Anhänger im Zeitraum vom 7. bis 9. Februar zu den Orten gefahren und dort entladen wurden.

Wer hat etwas gesehen?

Um den Sachverhalt aufzuklären, bittet die Eilenburger Polizei um Hinweise und fragt: Wer kann Angaben zur Ablage der Wellasbestplatten machen? Wer hat etwas gesehen oder kennt Personen, die diese Platten verwendeten?

Zeugen, die Hinweise zum Sachverhalt oder zu den unbekannten Müllentsorgern geben können, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Eilenburg (Dr.-Külz-Ring 17 in 04838 Eilenburg, Telefon 03423/664-100) zu melden.

Von LVZ

Stellenbörse Job-Regional - Jobs rund um Schkeuditz sind besonders gefragt
28.02.2020