Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Eilenburg Wer kann den Bierkrug am längsten halten?
Region Eilenburg Wer kann den Bierkrug am längsten halten?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:00 30.07.2018
Kräftemessen per Bierkrug: Noch stehen die Herren der Schöpfung standhaft hinter dem Tisch. Quelle: Anke Herold
Pressen

Der Eilenburger Silvano Spannaus schaffte es beim Bierkrugstemmen bis zum Schluss das Maß in Waage zu halten, bevor auch er absetzten und genießen konnte. Alle anderen Mitstreiter hatten bereits vorher aufgegeben. Mit diesem Durchhaltevermögen führt er seine Mannschaft am Freitagabend in Pressen zum Sieg.

Zeltspiele neue Attraktion beim Dorffest

Mit den Zeltspielen der Ortschaften, zudem auch das Tauziehen und das WC-Rollen auf- und abwickeln gehörten, startete das Pressener Dorffest ins Partywochenende. DJ Kasten untermalte den Wettkampf musikalisch und Jörg Klose moderierte spritzig das abendliche Spektakel. Die Mannschaft aus Zschettgau gewann und die Sieger konnten sich über einen Getränkegutschein im Wert von 30 Euro freuen.

„In diesem Jahr führen wir die Zeltspiele zum ersten Mal durch und wollen damit den Freitag etwas auflockern. Gerne hätten wir noch Mitstreiter aus den Orten Wölpern und Hainichen dabei gehabt, aber da hat sich leider keiner gemeldet“, erzählte Klaus Hahn. Ohne die vielen Helfer und das feste Team aus Catering und Schausteller sowie die Ortsfeuerwehr ist ein Gelingen undenkbar und so lockten Basteln, Kinderschminken und die Kübelspritze ebenfalls wie der Auftritt der Mini Hips zum Verweilen am Samstag ein. Beim Kuhfladenlotto entschied das Glück, während bei der Bauernolympiade wieder die Männer, Frauen und Kinder Geschicklichkeit und Schnelligkeit bewiesen.

Schlagernacht

Der Abend stand dann ganz im Zeichen der Musik. Unzählig viele Tanzbeine wurden zur Schlagernacht geschwungen. Am Sonntagmorgen spielte die Schalmeikapelle zum zünftigen Frühschoppen auf und mit dem Feuerwehrwettkampf klang das gelungene Festwochenende aus.

Von Anke Herold

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Barrierefrei sind die Bushaltestellen im Jesewitzer Ortsteil Gordemitz. Am Freitag wurde ein neues Wartehäuschen aufgebaut. Damit können Wartende nun auf beiden Seiten der Straße bei Regen im Trockenen stehen.

29.07.2018

Großer Andrang herrschte am Sonnabend bei der Typisierungs-Aktion in Hohenprießnitz. 325 Menschen, darunter vor allem Feuerwehrleute, ließen sich typisieren, um dem 31 Jahre alten Maik (31) zu helfen. Der junge Feuerwehrmann leidet an Blutkrebs.

30.07.2018

Den Werkzeugkoffer haben sie, die neue Arbeitskleidung auch: Am Mittwoch starten Nico Stolberg und Gregor Marx im Eilenburger Betrrieb von Steffen Gawlick ihre Ausbildung zum Maler.

29.07.2018