Bad Lausick kürt zum Brunnenfest wieder die Lichterfee
Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Geithain Bad Lausick kürt zum Brunnenfest wieder die Lichterfee
Region Geithain Bad Lausick kürt zum Brunnenfest wieder die Lichterfee
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
19:00 15.06.2018
Im vergangenen Jahr war der Kurpark zum Bad Lausicker Brunnenfest trotz einiger Regenschauer proppevoll. Quelle: Thomas Kube
Anzeige
Bad Lausick

Das Traditionelle bewahren und doch das Bad Lausicker Brunnenfest immer wieder ein bisschen neu zu erfinden: In dieser Verantwortung sehen sich Ronald Till und Steffen Rühling, reichen die Wurzeln des Kurstadt-Festes doch nachweislich zurück bis 1896. Anno 2018 geht das Brunnenfest für die beiden Unternehmer, die sich im Auftrag der Kommune um die Organisation kümmern, in das siebente Jahr. Die Tanzparty „Butterfly Effects“ unter dem Dach der „Schmetterling“-Bühne am 29. Juni ist gesetzt, das Feuerwerk zum Festabschluss am späten Abend des 1. Julis ebenfalls. Doch zwischen diesen beiden Polen gibt es Neues: Yoga und Vorträge zur Gesundheit, Stummfilm-Kino mit Live-Begleitung – und die Kür einer Miss Lichterfee.

Neues und Bewährtes

„Es ist immer Zeit, ein paar Sachen anders oder neu zu machen. Aber ein Konzept, das sich bewährt hat, sollte man nicht umstoßen“, sagen Steffen Rühling, Eventmanager aus Bad Lausick, und der Colditzer Unternehmer Ronald Till unisono. Das habe sich in dem mehr als einem halben Jahrzehnt, in dem man das Fest ausrichte, gezeigt. Um Angebote für alle Generationen gehe es, „wobei sich das längst nicht mehr so abgrenzen lässt. Unsere ,Butterfly Effects‘ erreicht längst nicht mehr nur die Jugend“. Auch an den anderen Festtagen sei das Publikum durchmischt – und vor allem strahle das Brunnenfest deutlich stärker aus als noch vor ein paar Jahren. „Wir sehen das an den Besuchern, die von weiter her kommen, aber auch an den Sponsoren, die uns unterstützen“, sagt Rühling. Vor allem größere Unternehmen, die einzelne Punkte des Programms präsentierten oder allgemein zur Finanzierung beitrügen, seien unverzichtbare Partner. Neben bewährten wie beispielsweise Elektro-Lehmann, dem Klinikbetreiber Michels oder der Oewa habe man erstmals das Betonwerk Bad Lausick und die Deutsche Bahn an der Seite. Das schaffe Planungssicherheit und neue Akzente.

Anzeige

Gesundheit und Zumba zum Brunnenfest in der Kurstadt

„Weil das Thema Gesundheit wichtig ist für eine Kurstadt und weil Zumba im Kurpark mit Thomas Grieger in den vergangenen Jahren sehr gefragt war, bieten wir zusätzlich am 30. Juni Yoga und Bewegung sowie Vorträge an“, so Rühling. Yoga gebe es zudem am 1. Juli. Im Mittelpunkt aber stehe die Kultur mit vielen Facetten: von der Sächsischen Bläserphilharmonie bis zum Frauenchor Bad Lausick, von der Band Romantika bis zur Andreas-Gabalier-Double-Show, von den „Unkomplizierten“ bis zum großen Stimmungsabend mit „Venga Venga“, der besten Musik aus den 90er- und 2000er-Jahren.

Melanie Müller zur Kür der Lichterfee erwartet

Ein Novum halten „Butterfly Effects“ bereit. Neben Marcapasos, Janosh und anderen stellen die Brunnenfest-Dauergäste vom Duo „Anstandslos & Durchgeknallt“ ihr erstes Album vor. „Sie sind mit ihm gerade auf Deutschland-Tournee und machen gern einen Abstecher nach Bad Lausick“, sagt Steffen Rühling, der das Duo entdeckte, förderte und bei Dusted Decks unter Vertrag hat. Wenn – sofern es die Waldbrandsituation erlaubt – am Abend des Fest-Sonnabends der Kurpark im traditionellen Schein von Kerzen leuchtet, ist erstmals die Prämierung einer Miss Lichterfee geplant. „Der Model-Wettbewerb läuft über das Netz. Dort können sich junge Frauen bewerben. Diejenigen, die eine Jury auswählt, stehen dann auf unserer Festbühne – zusammen mit Sängerin Melanie Müller, die die Preise übergibt.“ Wer sich bewerben möchte, kann das via Facebook, Stichwort Brunnenfest Bad Lausick, tun.

Abgerundet wird das Brunnenfest durch Fahrgeschäfte, die sich um die Freilichtbühne gruppieren. Der AMC Herrmannsbad lädt am 1. Juli ein Stück entfernt am Schwanenteich im Kurviertel zu seinem Oldtimer-Treffen ein. Der Anglerverband Bad Lausick richtet tags zuvor am Schwanenteich das Angeln um den Brunnenfest-Pokal aus. Der Eintritt zum Festgelände ist an allen Tagen frei.

Von Ekkehard Schulreich

15.06.2018
15.06.2018
15.06.2018
Anzeige