Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Geithain Bad Lausicks Kreativ-Stammtisch zeigt Ergebnisse des Häkelfiebers
Region Geithain Bad Lausicks Kreativ-Stammtisch zeigt Ergebnisse des Häkelfiebers
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:42 18.11.2019
In kreativer Runde (von links): Ewa Hiller, Helga Bemmann, Brigitte Uebe, Hella Teichmann, Ursula Büttner, Edeltraud Heinker und Katja Schallock. Quelle: privat
Bad Lausick

Ab 22. November ist im Bad Lausicker Kur- und Stadtmuseum eine besondere Ausstellung zu sehen: Der Handarbeits-Stammtisch, der seit anderthalb Jahrzehnten in Bad Lausick beinahe Woche für Woche zusammen tritt, gibt Einblick in ein facettenreiches Hobby. Der Fokus liegt auf dem Häkeln, auf gehäkelten Tieren und Puppen. Während des Bad Lausicker Weihnachtsmarktes, der vom 6. bis 8. Dezember stattfindet, zeigt das Museum außerdem kreative Werke von Grundschülern zum Thema neuer Stadtbus.

Puppe, gestaltet von Ursula Büttner. Quelle: privat

Ein erfüllendes Hobby mit anderen teilen

„Jeder, der etwas hat, steuert es bei. Viele machen auch extra für die Ausstellung etwas“, sagt Ewa Hiller, die sich intensiv mit Handarbeiten und textilem Gestalten befasst und die vor 15 Jahren den Entschluss fasste: „Es wäre doch schön, mein Hobby mit anderen zu teilen.“ Seither treffen sich im Schnitt sechs, acht Frauen aus Bad Lausick und Umgebung in der Bornaer Straße, um sich in verschiedensten Techniken auszuprobieren und auszuleben. Männer verirrten sich in diese Runde bisher nicht, abgesehen von einem, der selbst einen Teddy anfertigte.

Bär, gestaltet von Ewa Hiller. Quelle: privat

Am Anfang war der Bär

Teddys sind Ewa Hillers Markenzeichen. Knuddelbären aus ihrer Werkstatt waren schon einmal im Bad Lausicker Museum ausgestellt. „Am Anfang war der Bär“, bestätigt sie: „Aber irgendwann hat man genügend Bären. Außerdem: Wer Handarbeiten liebt, konzentriert sich nicht nur auf das eine.“ Deshalb weitete der ursprüngliche Bären-Stammtisch schnell seinen gestalterischen Horizont. Ergebnisse des „Kreativ-Stammtischs im Häkelfieber“ sind im Museum bis 22. Dezember zu sehen.

Museum widmet sich auch dem neuen Stadtbus

Neugierig machen auf den Stadtbus, der am 15. Dezember zum ersten Mal durch due Kurstadt pendelt, machen Mädchen und Jungen der Klasse 4c der Bad Lausicker Grundschule. Bei der Suche nach einem Namen für die Buslinie entstanden diverse Bilder und Objekte. Die sind im Museum nur während des Weihnachtsmarktes zu sehen.

Von Ekkehard Schulreich

Zum Volkstrauertag wurde in Borna der Kriegstoten und der Opfer von Gewaltherrschaft gedacht. Die evangelische und die katholische Gemeinde sowie die Oberbürgermeisterin hatten auf den Friedhof eingeladen.

17.11.2019

Pro Familia ist die größte nichtstaatliche Organisation für Sexual-, Schwangerschafts- und Partnerschaftsberatung in Deutschland. In fünf sächsischen Städten kümmert sich der Verein um Frauen in Not – neben Leipzig, Chemnitz, Mittweida und Aue auch in Wurzen. Dort feierten die Beraterinnen am Freitag den 20. Geburtstag ihrer Anlaufstelle.

17.11.2019

Kameraden mehrerer Feuerwehren sind am Sonnabend zu einem Gefahrgut-Einsatz bei Neukieritzsch ausgerückt. Unbekannte hatten Behälter mit Gefahrstoffkennzeichen abgestellt.

17.11.2019