Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Geithain Einbrüche in Friseursalon und Museum in Frohburg
Region Geithain Einbrüche in Friseursalon und Museum in Frohburg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:03 10.01.2019
In Frohburg ist im Museum und in einen Friseur eingebrochen worden (Symbolbild). Quelle: dpa
Frohburg

Zweimal waren in Frohburg kürzlich Einbrecher am Werk: Unbekannte haben in der Nacht zu Mittwoch in einen Friseursalon in der Bahnhofsstraße eingebrochen. Die Täter brachen ein Fenster im Hof auf und kletterten in das Gebäude. Aus einer Geldkassette entwendeten sie Bargeld im unteren vierstelligen Bereich.

Museumskeller Frohburg von Dieben heimgesucht

Vermutlich in der Nacht zum Mittwoch drangen Unbekannte in Frohburg in den Keller des Schlossmuseums ein. Selbst die Gittersicherung hielt sie nicht ab, ein Fenster gewaltsam aufzubrechen und in das Gebäude einzudringen. Drinnen brachen sie dann drei Innentüren auf und verschafften sich so Zugang zu einzelnen Räumen. Die Täter klauten eine Medienstation, die aus einem großen Monitor und Abspielgeräten besteht. Das Gerät soll einen mittleren vierstelligen Wert haben. Die Polizei ermittelt wegen Einbruchsdiebstahls.

Von LVZ/gap

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Kamera-Überwachung öffentlicher Plätze wird in Borna debattiert. Am Frohburger Markt gibt es längst eine private Kamera an einem Geschäft.

10.01.2019

Schneeverwehungen und umgestürzte Bäume: Der Wintereinbruch lässt den Bahnverkehr in vielen Teilen Sachsens zusammenbrechen. Zwischen Leipzig und Chemnitz wurden Fahrgäste am Donnerstag auf eine harte Geduldsprobe gestellt.

10.01.2019

Schneeglätte stellte am Mittwochmorgen Autofahrer in und um Geithain vor Herausforderungen. In Kohren-Sahlis blockierte ein quer stehender Lkw einen Schulbus.

09.01.2019