Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Geithain Elfjähriger Junge stürzt in Bad Lausick in Schacht und stirbt
Region Geithain Elfjähriger Junge stürzt in Bad Lausick in Schacht und stirbt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:01 28.09.2019
In Bad Lausick ist am Sonnabendvormittag ein Elfjähriger tot aufgefunden worden. Quelle: Frank Schmidt
Bad Lausick

Große Trauer nach einem tragischen Unglück in Bad Lausick (Landkreis Leipzig): Ein Elfjähriger, der am Freitag als vermisst gemeldet wurde, ist am Sonnabend tot in einem Schacht aufgefunden worden. Nach einer intensiven Suche bargen Einsatzkräfte die Leiche des Jungen aus dem Silo einer alten Mühle. Bislang gibt es laut Polizei keine Hinweise auf eine Straftat. „Es sieht alles nach einem Unglücksfall aus“, sagte Behördensprecherin Birgit Höhn der LVZ.

Ersten Ermittlungen zufolge stürzte der Junge aus größerer Höhe in die Tiefe und zog sich dabei vermutlich tödliche Verletzungen zu. Offenbar hatte sich das Kind alleine in die leerstehende Mühle begeben.

Spezialkräfte der Feuerwehr und Polizei fanden den Jungen am Sonnabend tot in einem Silo-Schacht

Suche lief die ganze Nacht – und via Facebook

Da der Elfjährige am Freitagnachmittag nicht nach Hause gekommen war, hatte seine Mutter am frühen Abend eine Vermisstenanzeige bei der Polizei aufgegeben. Bei Facebook startete sie parallel einen Suchaufruf, der innerhalb weniger Stunden hundertfach geteilt wurde.

Am Sonnabendvormittag bestätigten sich jedoch die schlimmsten Befürchtungen. Die Leiche des Jungen wurde gegen 10 Uhr im Schacht des Silos im Etzoldshainer Weg gefunden. Zuvor hatte es laut Polizei Hinweise gegeben, dass das Kind dort hineingegangen sein könnte.

An der Suche, die die ganze Nacht andauerte, waren Spezialkräfte der Feuerwehr Leipzig sowie die örtliche Feuerwehr beteiligt. Auch Suchhunde kamen zum Einsatz. Ein Kriseninterventionsteam wurde zur Unglücksstelle gerufen, um Angehörige und Freunde der Familie seelsorgerisch zu betreuen.

Kripo sichert Spuren

Der Elfjährige war zuletzt am Freitag gegen 16 Uhr bei einem nahe gelegenen Supermarkt in Bad Lausick gesehen worden und dann verschwunden. Polizeibeamte sicherten am Samstag am Unglücksort Spuren. Um die alte Mühle herum, die sich in einem Wohngebiet befindet, wurde ein Sperrkreis errichtet. Wie es zu dem Unfall kam, ermittelt nun die Kriminalpolizei.

Von Thomas Lieb und Robert Nößler

Die Idee einer gemeinsamen Orchester GmbH für die Klangkörper in Böhlen und Bad Lausick muss beerdigt werden. Die neue Struktur für Sächsische Bläserphilharmonie und Leipziger Symphonieorchester (LSO) fand in den beiden Parlamenten keine Zustimmung.

27.09.2019

Bad Lausick wird nun doch seinen Teil zum Radwegeprojekt des Landkreises beitragen. Für ein Stück bei Glasten wird die Stadt jetzt Fördermittel beantragen.

27.09.2019

Kurz nach der dritten Auflage des Dreiecklaufs zieht der Frohburger Turnverein Bilanz. Und die ist herausragend: mehr Läufer, mehr Zuschauer, schnellere Zeiten.

27.09.2019