Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Geithain Frohburg: Frischling wird von Hund gejagt und ertrinkt in Teich
Region Geithain Frohburg: Frischling wird von Hund gejagt und ertrinkt in Teich
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:02 07.03.2019
Ein Frischling ertrank in einem Teich in Streitwald. Ein Hund hatte das Tier offenbar gehetzt (Symbolbild). Quelle: dpa
Frohburg/Streitwald

Ein Hundebesitzer, der sein Tier ohne Leine laufen ließ, sorgte am vergangenen Wochenende im Kohrener Land offenbar für einen dramatischen Zwischenfall. Dabei kam ein junges Wildschwein ums Leben. Darüber berichten Monika und Jürgen Lehmann aus Eschefeld in einer Mail an die LVZ.

Beim sonntäglichen Spaziergang von Gnandstein nach Streitwald beobachtete das Paar auf Höhe des vorderen Auenteiches, wie eine Rotte Wildschweine den Wanderweg querte. „Als Letztes kam ein Frischling. Er wurde von einem kleinen schwarzen Hund mit rotem Halsband gejagt. Um ihm zu entkommen, sprang das Tier in den Teich“, so ihre Schilderung.

Spaziergänger konnten Frischling in Streitwald nicht helfen

Man habe nicht helfen können, denn „der Hund ließ sich erst vom Ufer vertreiben, als das kleine Wildschwein nach vielleicht zwei Minuten unter einer Eisscholle verschwunden war.“

Der Vorfall zeige deutlich das Problem mit freilaufenden Hunden. Er sei leider alles andere als ein Einzelfall, sagt Brigitte Laux, Sprecherin des Landkreises Leipzig. Obwohl es sich hier nach dem Sächsischen Jagdgesetz um eine Ordnungswidrigkeit handele, tangiert dies manche Hundebesitzer wenig. „Wenn Hunde ohne Aufsicht in Jagdbezirken frei laufen gelassen werden, kann das mit einer Geldbuße von bis zu 5000 Euro geahndet werden.“

Tod des Frischlings sei bedauerlich

Der Kreisbehörde sei bekannt, dass es häufiger zu meist zu verbalen Auseinandersetzungen komme, wenn ein Jagdbezirksinhaber den Hundebesitzer auf dieses Verbot hinweist, um solche Vorfälle wie in Streitwald zu vermeiden, so Laux. Der Tod des Frischlings sei bedauerlich. „In diesem speziellen Fall haben Hund und Hundehalter Glück gehabt – es hätte auch tödlich für den Hund ausgehen können.“

Von es

Die Forderungen nach einer sicheren Verbindung für Fußgänger und Radler nach Geithain ist alt. Die Stadt will endlich Nägel mit Köpfen machen.

07.03.2019

Kritik am neuen Müllgebührensystem im Landkreis Leipzig kam im Kreistag auf. Vermieter machten am Mittwoch im Rahmen der Fragestunde ihrem Ärger über das neue Prozedere Luft. Landrat Henry Graichen (CDU) rechtfertigte die seit 1. Januar geltende neue Satzung.

07.03.2019

Termine vereinbaren für die Taufe. Die Kilianskirche schmücken. Gesprächskreise organisieren: Christhild Sternitzke machte in Bad Lausick 29 Jahre all das – und vieles andere.

07.03.2019