Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Geithain Frohburg: Zwei Verletzte bei Pkw-Zusammenstoß
Region Geithain Frohburg: Zwei Verletzte bei Pkw-Zusammenstoß
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
10:45 19.05.2020
Zwei Pkws sind nahe des Teichhauses Eschefeld zusammengestoßen. Quelle: Feuerwehr Frohburg
Anzeige
Frohburg/Eschefeld

Ein schwerer Verkehrsunfall ereignete sich am frühen Montagabend auf der Kreisstraße zwischen Frohburg und Eschefeld. Am Abzweig zum Teichhaus stießen eine Seat und ein Toyota zusammen. Der 44 Jahre alte Fahrer des Seat hatte nach Angaben der Polizei gegen 17.30 Uhr die Vorfahrt des Toyota missachtet. Beide Wagen kollidierten. Der Toyota wurde dabei auf ein Feld geschleudert, überschlug sich und kam auf dem Dach zum Liegen.

Der Toyota hat sich überschlagen. Die Insassen sind im Wrack eingeklemmt worden. Die Feuerwehr hat sie herausgeholt. Ein Rettungshubschrauber ist im Einsatz gewesen. Quelle: Feuerwehr Frohburg

Anzeige

Feuerwehr kümmert sich um die Erstversorgung

Die Freiwillige Feuerwehr Frohburg war binnen Minuten und deutlich vor dem Rettungsdienst an der Unfallstelle. Fahrer und Beifahrerin des Toyota seien eingeklemmt gewesen, sagt Wehrleiter Lars Kupfer: „Wir haben die Erstversorgung der beiden Schwerverletzten übernommen, bis Rettungsdienst und Notarzt verfügbar waren.“ Ein Kamerad, der sich zum Zeitpunkt des Unfalls zufällig in unmittelbarer Nähe befand, habe sich zu allererst um die Opfer gekümmert. Ein Rettungshubschrauber war im Einsatz. Die beiden Schwerverletzten wurden in Krankenhäuser gebracht. Die 18 Kameraden der Wehr räumten zudem die Unfallstelle auf, sicherten ausgelaufene Betriebsstoffe, mussten nach dem Einsatz Technik und Fahrzeuge aufwendig desinfizieren, um den Corona-Auflagen zu entsprechen.

Die Feuerwehr kümmert sich um die Schwerverletzten. Quelle: Feuerwehr Frohburg

Polizei ermittelt gegen Unfall-Verursacher

Der Unfallverursacher blieb unverletzt. Er stand, so die Polizei, unter dem Einfluss von Alkohol. Er muss sich deshalb nicht nur wegen Körperverletzung, sondern auch wegen dieses Deliktes verantworten. Der Sachschaden an beiden Wagen wird auf 10 000 Euro beziffert.

Von es

Anzeige