Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Geithain Geschichte leben 66 Akteure in der Wildnis
Region Geithain Geschichte leben 66 Akteure in der Wildnis
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:22 05.04.2018
Beim Waffengangtraining sind hier Vincent Seitz (l.) als Moritz von Sachsen und Justin Große als Hans, der Württembergische. Quelle: Jens Paul Taubert
Anzeige
Fischheim/Geithain

Das Themen-Camp in Regie des Kirchspiels Geithainer Land auf einem Gelände an der Mulde findet zum zweiten Mal statt. Direkt von dort aus kommen die Teilnehmer am Sonntag in den Gottesdienst, um von ihren Erlebnissen zu erzählen.

Die Floßüberfahrt ein wackeliges Abenteuer, die Wege schlammig, das Gewitter hautnah. Kein Handy, kein Strom, kein fließend Wasser. Die Vuvuzela ruft zum Essen und zum Sammeln, doch gelegentlich ist der Weg umsonst, denn Esel Luci klingt genauso. Und manchmal kommt die Bestie und nimmt Dir etwas ab: Wenn es die Waffen sind – das ist das Schlimmste. In der Zeit von Reformation und Gegenreformation stoßen die gegnerischen Lager 1547 bei Mühlberg aufeinander. Das ist die historische Vorlage für die Geschichte, um die sich das Geschehen rankt. Wie diese Auseinandersetzung 2012 ausgeht, auf welche Seite sich die Stadt schlägt – bis zum Ende des Live Action Role Playing (Larp), des Live-Rollenspiels, ist alles offen.

Anzeige

Mehr dazu lesen Sie in der LVZ-Ausgabe Borna/Geithain am 24. August.

Inge Engelhardt