Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Geithain Großreinemachen im „Riff“ von Bad Lausick
Region Geithain Großreinemachen im „Riff“ von Bad Lausick
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:00 14.08.2018
Sebastian Schulze beim Säubern der Außenbecken im Erlebnisbad Riff in Bad Lausick. Quelle: Jens Paul Taubert
Bad Lausick

Zwar tummelt sich in diesen Tagen kein einziger Badegast in den Schwimmbecken, entspannt sich kein Wellness-Fan in den Saunen, trotzdem hat das Team des Bad Lausicker Kur- und Freizeitbad „Riff“ alle Hände voll zu tun. Das liegt an der alljährlichen Revision, die sich stets unmittelbar an das Ende der Sommerferien in Sachsen anschließt.

Durchbruch für Bademantelgang

„Jetzt erfolgen Instandhaltungsarbeiten, es wird gemalert und alles von Grund auf saubergemacht“, sagt Marketing-Mitarbeiterin Kerstin Hennig. Alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter seien eingebunden. Für spezielle Arbeiten wie die Erneuerung der Silikonfugen habe man Fachfirmen der Region beauftragt.

In den fast zweieinhalb Jahrzehnten seit der Eröffnung des Bades 1995 habe sich vieles eingespielt. Eine Besonderheit in diesem Jahr sei die Anbindung des Bademantelganges, der das „Riff“ mit dem im Bau befindlichen „Riff-Resort“ gegenüber verbindet. „Es werden hier Durchbrüche in die bis dahin als Büro dienenden Räume geschnitten“, so Hennig. Mit der Fertigstellung des Resorts gegen Ende des Jahres soll es den Übernachtungsgästen möglich sein, auf direkten Weg das Bad und die Saunalandschaften zu erreichen.

Pause dauert nur wenige Tage

Außerdem würden im Restaurant der Tresen-Bereich modernisiert und die Zapfanlage umgebaut. Bis Freitagabend wird mit Hochdruck gearbeitet, damit das „Riff“ am Sonnabend wieder pünktlich 9 Uhr öffnen kann.

Von Ekkehard Schulreich

Keinesfalls in Selbstüberschätzung, sondern durch eine Schadenshaftpflicht gesichert, haben die Stadträte gehandelt: Darauf verweisen die Kohrener im Kita-Baumägel-Streit. Deshalb ist ein langwieriges Gerichtsverfahren anhängig, das Frohburg geerbt hat. Bürgermeister Wolfgang Hiensch hatte die Abgeordneten mit heftiger Kritik abgewatscht.

17.08.2018

Bei Nenkersdorf (Landkreis Leipzig) hat sich am Sonntag ein Motorradfahrer bei einem Sturz schwere Verletzungen zugezogen. Zuvor hatte ihm ein betrunkener Autofahrer die Vorfahrt genommen.

14.08.2018

Die Polizei hat am Samstag einen Mann in Bad Lausick (Landkreis Leipzig) gestellt, der mit einer Schreckschusswaffe die Glasscheibe eines Wohnhauses zerstört haben soll. Zuvor hatte er dem Geschädigten vermummt aufgelauert.

14.08.2018