Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Geithain Klangspiel für den Kindergarten Greifenhain
Region Geithain Klangspiel für den Kindergarten Greifenhain
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:12 11.07.2019
Wie die Orgelpfeifen: Ein schickes Klangspiel ist am Donnerstag beim Musikfest in der integrativen Kindereinrichtungen Greifenhain eingeweiht worden. Quelle: Kathrin Haase
Frohburg/Greifenhain

Ein Musikfest im Kindergarten ist eine feine Sache. Dann darf man Dinge tun, die sonst nicht immer erlaubt sind: laut mit den Füßen stampfen zum Beispiel, watscheln wie eine Ente, die Zunge rausstrecken, zappeln wie Zappelphilipp oder wild hin- und herspringen. Das Schöne daran ist: Die Erzieher machen alle mit.

Integrativer Kindergarten mit 100 Kindern

Am Donnerstag feierte die integrative KindereinrichtungRegenbogenland“ in Greifenhain ein Musikfest im großen Garten. „Es hat bei uns Tradition, dass wir in den Ferien etwas besonderes organisieren und für die Kinder einen kleinen Höhepunkt gestalten“, sagt die Leiterin Hiltrud Schlegel. Fast 100 Mädchen und Jungen von einem bis sieben Jahre werden derzeit in der Kinderkrippe und -garten betreut, darunter zehn integrative und zum Teil schwerst mehrfachbehinderte Kinder.

Ein Klangspiel ist beim Musikfest in der integrativen Kindereinrichtungen Greifenhain eingeweiht worden. Quelle: Kathrin Haase

Zur Feier des Tages gab es sogar noch ein Geschenk: Im Garten wurde ein robustes, wetterfestes Klangspiel eingeweiht, das ein bisschen an Orgelpfeifen erinnert. Mit einem Klöppel können die Kinder darauf Töne erzeugen und ihnen entspannt lauschen. „Eine feine Sache“, finden die Leiterin und das gesamte Team, „es fördert das Miteinander und vor allem kann es auch von Kindern mit Handicap genutzt werden“.

Volleyballverein hat Benefizturnier organisiert

Finanziert wurde das Instrument mit Hilfe eines Benefizturniers des Volleyballvereins Kaboom Letzfetz in Frohburg sowie einer Spende der Goldschmiedemeisterin Petra Resch aus Roda. Tischler Heiko Trenkner baute das Klangspiel im Garten auf und Ralf Mitzscherling, der im Regenbogenland als Erzieher tätig ist, erledigte daran letzte Handgriffe. „Dürfen wir jetzt damit spielen“, fragte ein Junge ungeduldig vor der großen Bescherung. Dann brachte er die Klangstäbe vorsichtig in Schwingung und hielt sein Ohr daran. „Das klingt ja gut“, strahlte er zufrieden und holte gleich seinen Freund dazu...

Von Kathrin Haase

Mit 10 000 Euro unterstützt die Bad Lausicker Rotstahl GmbH die Bad Lausicker Feuerwehr samt ihrer Ortswehren. Übergabe des Spendenschecks war im Rahmen einer Einsatzübung.

10.07.2019

Ob in Geithain, Frohburg, Bad Lausick oder Langenleuba-Oberhain: Blut wird in allen vier Orten gespendet, in denen das Geithainer DRK regelmäßig vor Ort ist. Jubilare wurden jetzt geehrt.

10.07.2019

Verwechslungen gleichlautender Ortsnamen kosten Paketzustellern, Taxifahrern aber auch arglosen Freunden immer wieder Zeit, Benzin und vor allem Nerven. Im Landkreis Leipzig gibt es gleich mehrere Beispiele für Zwillingsorte, bei denen man unfreiwillig in die Falle tappen kann. Wir haben ganz freiwillig Bewohner in Roda, Böhlen, Frauendorf, Haubitz, Beucha – und lernten doppelt hinzu.

10.07.2019