Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Geithain Kreisverkehr in Bad Lausick freigegeben
Region Geithain Kreisverkehr in Bad Lausick freigegeben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:50 11.07.2018
Diese Sperrung in Bad Lausick soll morgen aufgehoben werden. Dann wird die großräumige die Umleitung nach Grimma aufgehoben.
Diese Sperrung in Bad Lausick soll morgen aufgehoben werden. Dann wird die großräumige die Umleitung nach Grimma aufgehoben.
Anzeige
Bad Lausick

Am Freitag soll in Bad Lausick der Verkehr auf der Staatsstraße 11 zwischen dem Knoten B 176/S 11 und der Zufahrt zum Gewerbegebiet wieder rollen. Das Landesamt für Straßenbau und Verkehr (Lasuv) kündigt für diesen Tag die Verkehrsfreigabe des Abschnittes an.

Die Walze drückt die neue Schwarzdecke in der Bornaer Straße von Bad Lausick fest. Quelle: Jens Paul Taubert

Die Arbeiten an dem Straßenbauvorhaben sind damit jedoch noch nicht beendet, heißt es seitens des Lasuv. Kanal- und Straßenbau in der kommunalen Käthe-Kollwitz-Straße beginnen demnach erst nach Freigabe der Staatsstraße. Diese Bauarbeiten dauern voraussichtlich noch bis Ende August dieses Jahres. Die beiden Anbindungen der Angerstraße im Bereich der Bornaer Straße und der Leipziger Straße werden ebenfalls nach der Freigabe der Staatsstraße baulich fertiggestellt, teilt das Lasuv mit.

Der Freistaat Sachsen hatte rund eine Dreiviertel Million in den Ausbau des Kreisverkehrs an der Einmündung Leipziger Straße/Käthe-Kollwitz-Straße investiert. Auf einer Gesamtlänge von 350 Metern ist die Staatstraße S 11 im Bereich der Leipziger und der Käthe-Kollwitz-Straße erneuert worden. An der Kreuzung ist ein Kreisverkehr mit einem Außendurchmesser von 34 Metern entstanden. Der eigentliche Kreisverkehr erhielt einen gepflasterten Innenring sowie eine Einfassung aus Natursteinpflaster und Natursteinborden.

Die Stadt musste sich mit 160 000 Euro an der Maßnahme beteiligen. Die Verkehrslösung ist bislang umstritten. Beispielsweise musste dafür eine bestehende Grünanlage weichen. Mit der aktuellen Verkehrslösung dürfte außerdem die seit den 90er-Jahren geforderte Ortsumgehung von Bad Lausick vom Tisch sein, befürchten die Einwohner.

Von André Neumann