Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Geithain Mehrere Tonnen Stroh landen bei Kitzscher im Kreisverkehr
Region Geithain

Mehrere Tonnen Stroh landen bei Kitzscher im Kreisverkehr

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:00 29.07.2020
Im Kreisverkehr bei Dittmannsdorf wird das Stroh geborgen, das ein Traktor hier verloren hat. Quelle: André Neumann
Anzeige
Kittzscher/Dittmannsdorf

Eine Ladung von mehreren Tonnen Stroh hat am Mittwochabend bei Dittmannsdorf für Verkehrsbehinderungen am Kreisverkehr der Bundesstraße 176 zwischen Bad Lausick und Borna gesorgt. Rund 3,5 Tonnen Stroh in eckigen Ballen waren dort auf der Fahrbahn gelandet.

Verloren hatte sie ein Traktor-Gespann, welches mit dem Stroh auf dem Weg zur Milchviehanlage im dem Ortsteil der Stadt Kitzscher war. Im Kreisverkehr war der Anhänger des Traktors ins Schwanken gekommen, wobei mehrere Ballen Stroh herabstürzten und aufplatzten. Das Stroh lag auf der Fahrbahn und teilweise auf dem Randstreifen und dem Radweg, auf dem zu dem Zeitpunkt glücklicherweise niemand gefahren war.

Anzeige

Der Betreiber des Milchviehbetriebes organisierte einen Lastwagen mit Container und einen Radlader. Damit übernahmen die Beteiligten die Bergung des Strohs selbst, welches wie vorgesehen in den Milchviehbetrieb gefahren wurde.

Einziger materieller Schaden war ein umgeknickter Mast eines Verkehrszeichens, den das herabfallende Stroh getroffen hatte.

Von LVZ