Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Geithain Nach Hausbrand: Geithain eröffnet Spenden-Konto
Region Geithain

Nach Hausbrand: Geithain eröffnet Spenden-Konto

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:18 11.06.2021
Geithain steht zusammen, um den Bewohnern des Brandhauses am Markt/Ecke Katharinenstraße zu helfen.
Geithain steht zusammen, um den Bewohnern des Brandhauses am Markt/Ecke Katharinenstraße zu helfen. Quelle: Jens Paul Taubert
Anzeige
Geithain

Ein Spenden-Konto eröffnet hat die Stadtverwaltung Geithain für jene Betroffenen, die beim Brand eines Wohn- und Geschäftshauses am Markt vom vergangenen Freitag ihre Bleibe und ein Großteil ihrer Habe verloren. „Die Hilfsbereitschaft ist megagroß“, sagt Ordnungsamtsmitarbeiterin Madeleine Weber, die die Unterstützung koordiniert.

DRK und Kirche organisieren Sachspenden

Nicht nur mit Geld wollen viele helfen, fügt sie hinzu. Manche hätten auch Wohnungen angeboten und vor allem viele Hausrat und Ähnliches. Um Sachspenden kümmern sich das Geithainer DRK-Kreisverband und das Kirchspiel Geithainer Land, so Weber weiter.

Das Dutzend Geithainer, dass bei dem Feuer zumindest vorübergehend die Bleibe verlor, sei erst einmal anderweitig untergebracht. Doch eine Interims-Wohnung allein löse die Probleme nicht, denn die Betroffenen brauchten auch Möbel und viele andere Dinge, um ihren Alltag neu bewältigen zu können.

Ob und wann die Mieter dauerhaft in das brandgeschädigte Gebäude zurückehren können, lasse sich aktuell nicht sagen.

Das ist das Spenden-Konto der Stadt Geithain bei der Sparkasse Leipzig: IBAN DE93 8605 5592 1090 2712 60, Verwendungszweck Hausbrand Katharinenstraße

Lesen Sie auch

Von es