Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Geithain Neues Dach am Festplatz: Flößberger bereiten drittes Dorffest vor
Region Geithain Neues Dach am Festplatz: Flößberger bereiten drittes Dorffest vor
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:28 05.09.2019
Das Team der Dorfgemeinschaft beim Umsetzen des Daches. Quelle: privat
Frohburg/Flößberg

Das 3. Dorf- und Vereinsfest wird am 6. und 7. September in Flößberg gefeiert. Der Verein Dorfgemeinschaft und seine Helfer laden dazu auf die Festwiese hinter dem Feuerwehr-Depot ein. Im Vorfeld des Festes wurde der Wetterschutz, der bis 2017 am Jugendklub angebracht war, auf die Festwiese verlagert. „Gemeinsam mit unserem Fachmann Daniel Schirmer haben wir das Dach im Juli umgesetzt, im August wurde dann darunter gepflastert“, sagt Vereinschef Steven Kwiezinski. Die Leitung und Planung lag in den Händen von Vorstandsmitglied Thomas Klups. „Den Wetterschutz wollen wir für Vereinsfeste nutzen. Hier kann sich auch die Jugend treffen, und auch für unsere Seniorennachmittage ist das ein schöner Platz."

Festauftakt mit Kinderdisco

Das Fest beginnt am Freitag, 17 Uhr, mit einer Kinderdisco. Eintritt frei. Eine Elektro-House Party unter der Überschrift „Rummelbumms mit An-Fass-En“ schließt sich 21 Uhr an, organisiert durch Florian Scholz und die Vereinsjugend. Hier wird der Eintritt ausgewürfelt, maximal vier Euro.

Eine Kleiderbörse, die schon ausgebucht ist, beginnt am Sonnabend von 9 bis 12 Uhr. Parallel dazu gibt es einen Flohmarkt. 10 Uhr startet ein Turnier auf einem Hüpfvolleyballfeld mit vier Mannschaften. Die Kindertagesstätte „Zwergenland“ gestaltet 15.30 Uhr ein Programm; es gibt Kaffee und Kuchen. 16.30 Uhr ist die Flößberger Food-Challenge angesetzt. Fünf Teams kochen dann für eine dreiköpfige Jury.

Märchenfee Lia präsentiert „Rumpelstilzchen“

Ein Höhepunkt für die Kinder ist 17 Uhr die Vorstellung mit Märchenfee Lia. Sie zeigt „Das Rumpelstilzchen“. Zum „Tanz in den Herbst“ lädt „Summernight 2000“ ab 20 Uhr ein. 21 Uhr steigen wieder LED-Luftballons in den Flößberger Himmel. „Der weiteste Ballon wird zu unserem Glühweinabend im Dezember verkündet. Es geht um einen tollen Preis“, so Kwiezinski. Am gesamten Sonnabend ist der Eintritt frei.

Von es

Ein bisschen längst verlorene Souveränität will Geithain sich zurück holen: Der Stadtrat beschließt, den Titel Große Kreisstadt zu beantragen. Bereits zum Neujahr 2020 könnte es soweit sein und dadurch eine sechsstellige Summe mehr zur Verfügung stehen.

04.09.2019

Berliner Verhältnisse in Frauendorf: Eine Mauer hat Ingo Müller um sein Grundstück hochgezogen. Den Lärm der A 72 mindert sie kaum. Die Nerven liegen blank im lauten Dorf und die Landesdirektion Sachsen schlägt eine Lärm-Messung kategorisch aus.

04.09.2019

Gefordert waren mehrere Freiwillige Feuerwehren des Frohburger Gemeindegebietes am Dienstag Abend: In Prießnitz fand eine große Übung statt. Doch dann kam es in Frohburg zu einem Brand.

04.09.2019