Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Geithain Tautenhainer Kirche wird 700
Region Geithain Tautenhainer Kirche wird 700
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:06 24.09.2018
Die Tautenhainer Kirche hat ein Jubiläum, das ab Mittwoch gefeiert wird. Quelle: Jens Paul Taubert
Frohburg/Tautenhain

700 Jahre St.-Jakobi-Kirche Tautenhain: Dieses Jubiläum wird in dieser letzten Septemberwoche von Mittwoch bis Sonntag in dem Frohburger Ortsteil gefeiert. Zwar steht die auf einem Hügel über dem Dorf errichtete Kirche mit ihrem markanten Turm im Mittelpunkt, doch reicht das Fest weit über die eigentliche Kirchgemeinde hinaus. Der Freizeitverein Tautenhain ist in die Organisation ebenso eingebunden. Es gibt Konzerte, einen Familiennachmittag, eine historische Modenschau.

Die Emporen-Bemalung der Tautenhainer Kirche, die der renommierte Maler Conrad Felixmüller (1897 bis 1977) fertigte, ist von besonderem Wert – kunst-, aber auch regionalgeschichtlich. Felixmüller fand, in Berlin 1944 ausgebombt, im Dorf in der Kriegs- und Nachkriegszeit eine Zuflucht und einen inspirierenden Arbeitsort. In viele seiner Bilder, die hier entstanden, fanden die Menschen aus seiner Nachbarschaft, fanden Landschaft und Industrie Eingang.

Die Nachfahren des Künstlers entschlossen sich jetzt, Pastellskizzen der Emporen-Bilder der Kirchgemeinde zu schenken. „Wir freuen uns über diese Großzügigkeit und wollen die vier Entwürfe während des Jubiläums präsentieren“, sagt Pfarrer Sven Petry.

Weil der 26. September der eigentliche Jubiläumstag sei, gebe es 18 Uhr eine Andacht in der Kirche. An diesem Abend eröffne man zudem eine kleine Felixmüller-Ausstellung im Gemeindehaus mit Bildern, die vornehmlich Tautenhainer Motive zeigten. Zur Verfügung stellt die Hans-Jürgen Wilke, der in Berlin lebende letzte Drucker des Künstlers. Diese Schau und die Kirche können auch am Sonnabend und Sonntag besichtigt werden.

Ein Konzert folgt am Donnerstag, 19 Uhr. Wer auftritt, ist noch nicht entschieden, da der Geithainer Gospelchor kurzfristig passen muss. Der Liedermacher Arno Backhaus gastiert am Freitag ab 18 Uhr. Spiel, Spaß und ein Programm in der und rund um die Kirche sind am Sonnabend ab Mittag geplant. Ein Festzelt wird hinter dem Kindergarten aufgebaut.

Die Jüngsten können sich auf Hüpfburg und Kistenrutsche vergnügen. Kinder- und Familienspiele werden angeboten. Ein Geschichten-Schnitzer ist vor Ort. Es gibt Gastronomie. 17 Uhr beginnt ein Orgelkonzert. Abends folgt Tanz im Festzelt.

Ein Festgottesdienst steht 10.30 Uhr am Beginn des Sonntags. An das gemeinsame Mittagessen schließt sich ein unterhaltsamer Nachmittag mit Modenschau von anno dazumal und Kaffeetrinken an.

Von Ekkehard Schulreich

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Heiße Öfen, nasskaltes Wetter: Das Rennwochenende bot in Frohburg jede Menge Höhepunkte. Trotz des Dauerregens säumten Tausende Zuschauer die Strecke. Auf dem Dreieck ging es zuweilen stürmisch zu. So manch Fahrer scheiterte allerdings an den Bedingungen.

24.09.2018

Hunderte Besucher hatte am Freitagabend die Händlernacht von rund 50 Gewerbetreibenden und Unternehmen in Bad Lausick. Trotz des herbstlichen Wetters lockte sie der Reiz des Besonderen.

24.09.2018

Das 56. Internationale ADAC-Dreieckrennen hat begonnen. Die Trainings, Qualifikationen und ersten drei Wertungsläufe wurden am Sonnabend gefahren. Den Auftaktsieg holte Thomas Walther. Der Rennsonntag startet 9 Uhr.

22.09.2018