Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Geithain Vanessas Hasen bekommen bei Bad Lausicker Schau vorzügliche Noten von der Jury
Region Geithain Vanessas Hasen bekommen bei Bad Lausicker Schau vorzügliche Noten von der Jury
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:16 20.02.2017
Vanessa Hähle (10) bekam für zwei ihrer Marburger-Feh-Hasen ein Prädikat vorzüglich (97 Punkte) und somit zwei Schleifen. Quelle: Andreas Döring
Anzeige
Bad Lausick

Ein voller Erfolg wurde die 50. Ausstellung, die der Rassekaninchenzüchterverein Bad Lausick und Umgebung am Wochenende in der Kurstadt ausrichtete: Rund 650 Besucher wollten die mehr als 400 gezeigten Tiere sehen. Sie kamen nicht nur aus dem Leipziger Land und dem Muldental, dem angrenzenden Osterland und Mittelsachsen, sondern aus vielen Gegenden Deutschlands. In den vergangenen Jahren habe man sogar Interessenten aus Österreich, der Schweiz und der Ukraine begrüßen können. „Die Besucherzahl ist richtig gut“, freute sich Zuchtbuchführerin Ines Bachmann über diese Resonanz. Sie passte zum 120-jährigen Bestehen des Vereins, das parallel zur Jubiläumsschau begangen wurde. Grund zu feiern hatten die Mitglieder auch mit Blick auf die züchterische Qualität der ausgestellten Tiere: 19 Mal vergaben die Preisrichter das beste Prädikat Vorzüglich. Besonders groß war die Freude bei der jüngsten Züchterin des gastgebenden Vereins: Vanessa Hähle, gerade zehn Jahre jung, bekam gleich zwei dieser Auszeichnungen für ihre Tiere. Seit mehreren Jahren im Bad Lausicker Verein, züchtet sie die Rasse Marburger Feh.

„Weil unsere Schau in der Region die letzte ist vor der neuen Zuchtsaison, konnten wir auch zahlreiche Tiere an Züchter verkaufen“, so Bachmann. Erneut habe sich gezeigt, dass die Turnahalle der Grundschule im Bad Lausicker Neubaugebiet ein für Züchter wie Besucher gleichermaßen geeignetes Domizil für Ausstellungen sei. „Wir danken all jenen, die uns auf ihre Weise bei unserer Schau unterstützten“, so Bachmann: beim Auf- und Abbau, mit Rat und Tat, aber auch finanziell. Die Stadt Bad Lausick hatte die Schirmherrschaft übernommen. Da Bürgermeister Michael Hultsch (parteilos) im Urlaub war, nahm an der Eröffnung allerdings kein offizieller Vertreter der Stadt teil, was die Vereinsmitglieder bedauerten. Bereits am Sonntag nach Schließung der Schau und gestern Vormittag wurde aufgeräumt, um die Halle bis zum Mittag wieder an die Schule übergeben zu können. Einen Termin für die nächste große Schau haben die Bad Lausicker Kaninchenzüchter bereits ins Auge gefasst: am ersten Wochenende in den Februar-Ferien 2018 an selber Stelle.

Von Ekkehard Schulreich

Anzeige