Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Geithain Weihnachtsmarkt in Frohburg
Region Geithain Weihnachtsmarkt in Frohburg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:19 14.12.2018
Kein Weihnachtsmarkt in Frohburg ohne das Blasorchester der Freiwilligen Feuerwehr.
Kein Weihnachtsmarkt in Frohburg ohne das Blasorchester der Freiwilligen Feuerwehr. Quelle: Jens Paul Taubert
Anzeige
Frohburg

Der dritte Advent ist jenes Wochenende, an dem in der Frohburger Innenstadt der Weihnachtsmarkt stattfindet. Zahlreiche Hütten und Stände mit Weihnachtlichem und Kulinarischem sind am 15. und 16. Dezember rings um den Zentauren-Brunnen aufgebaut. Auf der Bühne wird ein abwechslungsreiches kulturelles Programm geboten. Die Geschäfte im Stadtzentrum haben geöffnet. Im Bürgerzentrum zeigt Gestalter Frank Reichelt seine „Alpenländische Krippenausstellung“.

Weihnachtslieder-Singen für Jung und Alt

Eröffnet wird der Weihnachtsmarkt am Samstag, 14 Uhr, durch die Kindertanzgruppen des Offenen Freizeittreffs. Danach lädt das Blasorchester der Freiwilligen Feuerwehr zu einem Konzert ein. Ein Weihnachtslieder-Singen für Jung und Alt, zu dem Kinder gerne ihre Instrumente mitbringen können, beginnt 16.30 Uhr. Es folgen Auftritte des Männerchores Germania Benndorf und der Showtanzgruppe „Step For“ des TSV 1847 Kohren-Sahlis. Bürgermeister Wolfgang Hiensch (BuW) verkauft am Stand des Gewerbevereins Glühwein für einen guten Zweck.

„Das tanzende Klassenzimmer“ auf der Bühne

Den Markt-Auftakt am Sonntag markiert 14 Uhr der Gemischte Chor Frohburg. Danach wird das Stück „Das tanzende Klassenzimmer“ aufgeführt. Lothar & Heidi laden ab 15 Uhr zu einer „Musikalischen Schlittenfahrt“ ein. 16 Uhr hat sich der Weihnachtsmann auf dem Markt angesagt. Die Band „Die Optimisten“ beschließen ab 17.30 Uhr die von der Stadtverwaltung und dem Gewerbeverein gemeinsam organisierte Veranstaltung.

Von Ekkehard Schulreich