Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Grimma Alexa ist die Schnellste
Region Grimma Alexa ist die Schnellste
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:02 07.05.2018
Im Grimmaer Autohaus Linke ging das Finale beim Kindersprint für Grimma und Umgebung über die Bühne.
Im Grimmaer Autohaus Linke ging das Finale beim Kindersprint für Grimma und Umgebung über die Bühne. Quelle: Foto: Kindersprint
Anzeige
Grimma

Alexa Keller darf sich nach diesem Wochenende als schnellstes Kind aus Grimma bezeichnen. Die Drittklässlerin der Grundschule Zschoppach lief beim großen Endspurt des diesjährigen Kindersprint-Wettkampfes in sagenhaften 5,47 Sekunden durch den 16 Meter langen Parcours.

Schnellster Junge wurde mit 5,64 Sekunden Viertklässler Julian Weiden, der ebenfalls an der Grundschule Zschoppach lernt. Besonders vor dem Hintergrund, dass 246 Kinder am Kindersprint-Finale in Grimma teilgenommen haben, ist das eine tolle Leistung. Die auch vom Publikum lautstark gewürdigt wurde. Über 600 Besucher fanden den Weg zum Endspurt im Autohaus Linke und sorgten für eine super Wettkampfatmosphäre.

Zuvor waren in acht Grundschulen die jeweils schnellsten Sprinter in Vorrunden ermittelt worden. Über 950 Kinder aus Grimma und Umgebung flitzten dabei über den computergesteuerten Laufparcours. Ziel ist es, den Mädchen und Jungen Freude an der Bewegung zu vermitteln und sie zum Sporttreiben zu animieren. Auf der Strecke, der Rücklauf erfolgt im Slalom, müssen die Kinder nicht nur Schnelligkeit, sondern auch Konzentration und Koordination unter Beweis stellen. Das Autohaus Linke und Intersport Hanel unterstützten die Bewegungsinitiative „Kindersprint“.

Für die besten Kinder jeder Klassenstufe geht der Wettbewerb noch weiter. Sie haben sich für das große Schuljahres-Finale am 30. Juni im Einkaufscenter Nova Eventis qualifiziert.

Von lvz