Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Grimma Arbeiter stürzt bei Baumit in Schönbach ab
Region Grimma Arbeiter stürzt bei Baumit in Schönbach ab
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:52 06.11.2019
Unfall: Bei Baumit in Schönbach stürzte am Mittwochmorgen ein Arbeiter in die Tiefe. Feuerwehren, Rettungsdienst, Notärzte und ein Hubschrauber kamen zum Einsatz. Quelle: Feuerwehr Colditz
Colditz/Schönbach

Ein tragischer Unfall ereignete sich am Mittwochvormittag bei der Firma Baumit in Schönbach. Ein Monteur, der Arbeiten an einer Elektroanlage eines Silos vornahm, stürzte zehn Meter in die Tiefe und blieb in einer Höhe von rund 35 Metern auf einer Treppe liegen. Mit einem Hubschrauber wurde der Schwerverletzte in ein Krankenhaus gebracht.

Feuerwehr hinzugerufen

Der Rettungsdienst war 8.33 Uhr alarmiert worden. Notärzte aus Grimma und Dölzig eilten zum Ort des Geschehens, außerdem ein Rettungswagen aus Colditz. Es stellte sich jedoch heraus, dass weitere Unterstützung notwendig war. So wurden 9.21 Uhr zusätzlich die Feuerwehren von Colditz und Schönbach zum Einsatz gerufen.

Eine der Anlagen von Baumit in Schönbach. Aus großer Höhe stürzte der Arbeiter ab. Quelle: Feuerwehr Colditz

Bergung mit Schleifkorbtrage

„Der Verunglückte lag zu hoch für eine Drehleiter“, sagt der stellvertretende Stadtwehrleiter, Karsten Hellmig. „Deshalb wurde sie nicht angefordert.“ Den Verunglückten, der noch ansprechbar war, bargen Wehr und Rettungsdienst gemeinsam mit einer Schleifkorbtrage. Sie mussten ihn zunächst ein Stück nach oben auf ein Podest befördern, bevor sie ihn ganz nach unten bringen konnten. „Ungefähr zwei Stunden nach dem Unfall, in denen er medizinisch versorgt worden war, konnte der Hubschrauber mit ihm wegfliegen“, informiert Hellmig.

Das Unternehmen wollte sich zu den Ereignissen vorläufig nicht äußern.

Von Frank Pfeifer

Der Fertigstellungstermin für die Roggenmühle in Grimma ist erneut nach hinten korrigiert worden. Jetzt steht Oktober 2020 für die Übergabe an den Seesportverein im Raum. Die Planer haben laut Rathauschef Berger eine Aktie daran.

06.11.2019

Ist Lauterbach ab Januar für Lkw über Jahre tabu, rollen die Laster zusätzlich durch andere, weit entfernte Orte. Nicht nur die Bürgermeister haben damit ein Problem.

06.11.2019

In Wurzen hat sich ein Verkehrsunfall ereignet, bei dem der Fahrer seinen Pkw gegen einen Baum setzt und anschließend den Unfallort verlässt.

06.11.2019