Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Grimma Audi landet bei Klinga im Feld
Region Grimma Audi landet bei Klinga im Feld
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:46 29.07.2019
Auf einem Feld bei Klinga ist am Sonnabend ein Audi zum Stehen gekommen (Symbolbild). Quelle: dpa
Parthenstein/Klinga

Samstagvormittag hörten zwei 23 und 19 Jahre alte Männer am Großsteinberger See bei Klinga laute Quietschgeräusche und sahen danach eine weithin sichtbare Staubwolke auf einem Feld im Bereich der Kreuzung S 49/S 45.

Eilig liefen sie zu ihrem Auto, um zur Unfallstelle zu fahren. Sie vermuteten, dass dort jemand Hilfe brauchte. Vor Ort sahen sie einen grauen Audi A 6, der einige Meter hinter der Fahrbahn im Feld stand. Die drei Insassen standen allesamt um das Fahrzeug herum und baten die Hinzugekommenen, auf keinen Fall die Polizei oder einen Rettungswagen zu informieren.

Vorderreifen hatte sich von der Felge gelöst

Verdutzt informierte der 19-Jährige daraufhin dennoch die Polizei. Als diese eintraf, erkannten die Beamten folgende Situation: Eine Bremsspur auf der S 49 führte in einem Rechtsbogen in Richtung des Ackers geradeaus. Nachdem der Audi die Straße verlassen hatte, war er eine ansteigende Böschung hinaufgefahren, wobei sich offensichtlich der linke, vordere Reifen von der Felge gelöst hatte.

Neben der Spur lagen Bruchstücke der Radkasteninnenverkleidung. Die drei Insassen des Autos wollten schon beginnen, das Rad zu wechseln, weshalb neben dem Wagen das Ersatzrad lag. Im Kofferraum befand sich die Unterbodenverkleidung des Fahrzeugs.

Die beiden männlichen Mitfahrer (44 und 50 Jahre alt) wurden in anliegende Krankenhäuser gebracht. Der 40-jährige Fahrer wurde vor Ort mit leichten Verletzungen versorgt. Bei ihm stellte sich heraus, dass er Alkohol getrunken hatte. Sein Atemalkoholwert lag bei 1,02 Promille.

Er muss sich nun einer Anzeige wegen Gefährdung des Straßenverkehrs verantworten. Wie genau es zu dem Unfall kam, müssen die Ermittler rekonstruieren. Dabei wird auch geprüft, ob der Audi zu schnell gewesen ist. Der entstandene Schaden wird auf etwa 5000 Euro geschätzt.

Von LVZ/gap

Für einige Tage ruht der Bahnverkehr zwischen Grimma und Leisnig. In Großbothen wird eine neue, etwa 300 Tonnen schwer Eisenbahnbrücke gebaut und an ihren neuen Standort eingeschoben wird.

29.07.2019

Tommy Penk wird die Fraktion von Bündnis 90/Die Grünen im neuen Kreistag führen. Der 29-Jährige hob die Markkleeberger Ortsgruppe mit aus der Taufe und gehört seit 2010 dem Kreisvorstand der Bündnisgrünen an.

29.07.2019

Erneut breiten sich Flammen auf einem trockenen Feld aus, und zwar direkt an der Autobahn A14. Auslöser: Mäharbeiten.

29.07.2019